miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Einstieg Mini-Z - Nur welcher? ;)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Condemned87


Anmeldedatum: 09.10.2017
Beiträge: 5

Alter: 34

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 15:20    Titel: Einstieg Mini-Z - Nur welcher? ;)

Moin,
ich möchte mir gern einen Mini-Z kaufen. Vor vielen Jahren war ich schonmal dabei, kam dann von ab und schaue mich aktuell wieder um. Etwas erstaunt bin ich schon, dass es noch immer Mini-Z zu kaufen gibt.

Nur was stimmt mit Kyosho nicht? Dieses Chaos, was die verschiedenen Übertragungssysteme angeht, ist ja nicht mehr normal. Smile

MR 03 - ASF
MR 03 S - FHS
MR 03 RWD - FHSS?
VE PRO Modelle - MHS?

Wer soll da durchblicken. Ich schwanke zwischen MR 03 mit ASF und MR 03 Sports. Der Sport ist vorallem vom Preis her sehr attraktiv. Stimmt es, dass die ASF Modelle nur noch Auslaufmodelle sind? Sollte ich eventuell warten was die Zukunft bringt?

Mir bekannte Nachteile der Sports-Versionen: ICS Schnittstelle fehlt, weniger FETs und daher weniger Leistung bzw. eine schlechter Motorkompatibilität

Stimmt das so? Das allein lässt mich zum ASF Modell schielen. Allerdings möchte ich nichts "altes" (MR03ASF) kaufen... mind. genausowenig wie was "abgesprecktes" (MR03S). Wink

Zwickmühle.

Ich möchte in erster Linie zuhause etwas durch die Wohnung fahren. Ich werde wahrscheinlich nicht durchs Land fahren und Strecke besuchen. Auch habe ich zuhause nicht den Platz eine dauerhafte Strecke aufzubauen.

Daher tendiere ich zum Sports und denke der reicht mir. Aber das ist so gar nicht meine Art etwas abgespecktes zu kaufen. Ich würde ihn nach und nach eh tunen wollen bis er irgendwann perfekt ist (in meinen Augen).

Könnt ihr mir etwas empfehlen? Ist da wirklich was Neues im Anmarsch?
Ist MR03 ASF noch zukunftssicher oder wirklich ein Auslaufmodell?

Danke und Gruß
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kay-Dee
Site Admin


Anmeldedatum: 08.04.2008
Beiträge: 3031
Wohnort: Hamburg Norderstedt
Alter: 50

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 17:53    Titel:

Moin Moin

Ja MR03ASF und MR03Sports sind Auslauf Modelle und werden durch die neuen FHSS Modelle ersetzt! Dies gilt zumindest für die Brushed Versionen Wink
Die Brushless Modelle werden weiterhin mit ASF und MHS betrieben.

Wenn du noch warten kannst, warte auf die neuen FHSS Modelle.
Es gab einfach zuviele Schwachpunkte in der Sports Serie und nach Aussage von Kyosho sollen, mit den neuen Modellen, keine Unterschiede mehr zu den ASF Fahrzeugen bestehen außer natürlich ein deutlich attraktiverer Preis Wink
Leider ist der Verkaufsstart erst für Dezember angekündigt und dann muss man mal sehen wie schnell sie den Weg zu unseren Händlern in Europa finden.

Die Brushless Varianten sind für dein Vorhaben eher ungeeignet, bzw wahrscheinlich deine Wohnung zu klein für Wink

Wenn du nicht mehr warten möchtest, tut es auch nen Sports2. Wink

Es unterscheidet sich ja eh nur die Elektronik, Chassis sind Alle gleich und somit auch gleich aufwertbar !

Gruß
Kay-Dee
_________________
LMN Racing Team, PN Racing - Team Germany
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
PNWC 2011, PNWC 2013, PNEC 2015, PNWC 2015, PNWC 2016, PNWC 2017, PNWC 2018, PNWC 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Condemned87


Anmeldedatum: 09.10.2017
Beiträge: 5

Alter: 34

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 21:11    Titel:

Danke!
Die MR03 RWD sind also die neuen MR03 Sports? Oder wie werden die heißen MR04? Diesmal aber mit ordentlichen FETs? Wink

Das wäre in der Tat etwas für mich... dann würde ich auch noch bis Dezember warten.

Brushless fällt wohl wirklich raus, denke ich auch. Ich hatte einen Losi Micro-T auf Brushless umgerüstet und der war für die Wohnung zu schnell Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kay-Dee
Site Admin


Anmeldedatum: 08.04.2008
Beiträge: 3031
Wohnort: Hamburg Norderstedt
Alter: 50

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 04:08    Titel:

Moin

Kyosho intern redet man von Sports3 Wink
MR04 würde ein neues Chassis bedeuten was definitiv nicht der Fall ist Exclamation

Wie belastbar die Elektronik ist, werden wir erst sehen wenn die Fahrzeuge bei uns Fahrern ankommen Wink
Bisher waren wir immer die Beta Tester Laughing

Gruß
Kay-Dee
_________________
LMN Racing Team, PN Racing - Team Germany
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
PNWC 2011, PNWC 2013, PNEC 2015, PNWC 2015, PNWC 2016, PNWC 2017, PNWC 2018, PNWC 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2712
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 43

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 08:55    Titel:

Für nur so und drinnen würde ich dir ergänzend einen AWD ans Herz legen wollen. Macht einigen deutlich mehr Spaß im Wohnzimmer als nur ein Hecktriebler - so liest man es jedenfalls hier im Forum immer wieder.
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
---
Aktuell in Mini-Z Pause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MTB-Biker


Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 120

Alter: 47

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 09:21    Titel:

... würde auch einen AWD für daheim vorschlagen, hab zum Einstieg vor kurzem auch einen AWD gekauft (MA-020VE PRO) ... denke da ist man gleich richtig "versorgt" an Power Laughing - zum driften fürs Wohnzimmer perfekt finde ich Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Condemned87


Anmeldedatum: 09.10.2017
Beiträge: 5

Alter: 34

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 15:52    Titel:

Okay, also eher AWD? Ich dachte eigentlich immer, dass ein 2WD eher driftet als ein 4WD. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
redcloud


Anmeldedatum: 20.08.2017
Beiträge: 10

Alter: 37

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 16:07    Titel:

Hätte ich spontan auch vermutet, meine Erfahrungen sprechen aber dagegen: Habe einen Buggy auf Parket, der rutscht wunderbar, auch einigermaßen kontrollierbar, ein Dnano mit Heckantrieb dreht sich dagegen meist gleich komplett und ist für mich wesentlich schwieriger zu fahren.

mfg,
red
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Montie


Anmeldedatum: 10.10.2008
Beiträge: 1574
Wohnort: Schwarzeide PLZ:01
Alter: 40

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 19:55    Titel:

Condemned87 hat Folgendes geschrieben:
Okay, also eher AWD? Ich dachte eigentlich immer, dass ein 2WD eher driftet als ein 4WD. Wink


Driften nicht drehen!

Da du nicht drin sitzt im 2wd hast du 0 Rückmeldung daher wird's nur drehen werden.

Da ist ein AWD wirklich mal besser.

Wenn Grip da ist und es um Performance geht ist der 2wd vorn.
Oder wenn Geld keine Rolle spielt dann BZ und Co. Da ja alle zur Zeit nur auf dem AWD Trip sind beim Racen.
_________________
one28racing,Prag und SRCC Cup

ca 55qm 30er RCP Bahn privat
ca.60qm 50er RCP Bahn privat
Hamburg Km:akt. 9980km Smile,Fellbach: 1150Km
SRCC Cup: 490km, Prag 470km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Condemned87


Anmeldedatum: 09.10.2017
Beiträge: 5

Alter: 34

BeitragVerfasst am: 20.10.2017, 10:18    Titel:

Okay, ich warte wie gesagt auf die neuen Modelle. Schauen wir dann mal. Smile
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flomobil






BeitragVerfasst am: 04.01.2018, 21:45    Titel:

Hi,
ich habe auch auf die neuen FHSS Modelle gewartet und mir direkt einen RWD (McLaren) zugelegt.

Fazit: Ich bin begeistert !

Erstens wurden die kleinen Störungen im betrieb bei vielen Fahrern (auch mit ASF-Systemen) , die viele Sports-Fahrer geplagt haben, beseitigt. Alleine das würde das Warten schon rechtfertigen.

Zweitens wurde die Fernsteuerung endlich in Optik und Haptik dem Kinderspielzeug-Image entrissen. Auch dafür ein dickes Lob an Kyosho.

Drittens wurde (endlich) die Lichtschaltung überarbeitet. Wenn man jetzt das Lichtset anschließt und das Chassis anschaltet, bleibt das Licht dauerhaft an. Auch, wenn man länger nicht fährt. Dieses ständige Ausschalten beim alten Sports hat tierisch genervt.

Außer dem Vorteil der ICS-Schnittstelle gibt es keinen Grund mehr, sich ein brushed ASF-Chassis zuzulegen. Und ICS ist meiner Meinung nach auch kein Grund mehr für ASF angesichts der Syncro KT-432PT Funke für FHSS/FHS Chassis. Mit der Touch-Oberfläche läßt sich alles notwendige von der Funke aus einstellen. Und das sogar während der Fahrt.

Ich habe jetzt alles auf FHSS umgestellt und habe nichts bereut.
Die VE / VE Pro Fahrer sind natürlich außen vor. Aber ich halte das ganze Hobby finanziell kostengünstig. Und wir haben einen riesen Spaß mit unserer "Out-of-the-box-Klasse": Es sind nur Kugellager und Reifen als Tuningmaßnahme erlaubt. Sonst nix. Somit entscheidet ausschließlich das fahrerischen Können und nicht die Technik. Das ist 100% fair, für alle finanzierbar und macht viel mehr Spaß als Modelle, die mit einer umgerechneten Geschwindigkeit von Mach 3 vollkommen unrealistisch herumrasen.

Ich kann nur jedem empfehlen, Scale-Geschwindigkeit zu fahren.
Das sieht viel besser aus und alle haben die gleichen Chancen.

Schönen Gruß,
FM
Nach oben
Montie


Anmeldedatum: 10.10.2008
Beiträge: 1574
Wohnort: Schwarzeide PLZ:01
Alter: 40

BeitragVerfasst am: 05.01.2018, 08:28    Titel:

Den Spaß haben auch die ASF Fahrer mit Standart.

Würde ich jetzt nicht nur an FHSS festmachen das dies OotB ist.

Ich habe noch MR02 und liebe diese. Mit und ohne Tuning
Damit startet ich wenn es die Arbeit zulässt sogar in Hamburg.
_________________
one28racing,Prag und SRCC Cup

ca 55qm 30er RCP Bahn privat
ca.60qm 50er RCP Bahn privat
Hamburg Km:akt. 9980km Smile,Fellbach: 1150Km
SRCC Cup: 490km, Prag 470km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de