miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
GL-Racing GLA

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Diverse RC's
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 01.01.2017, 19:50    Titel: GL-Racing GLA

Hallo zusammen,

da hier zunehmend auch über Atomic AMZ und BZ berichtet wird und Kay-Dee ihn in seiner Neujahrsansprache bereits erwähnt hat, will ich kurz meinen neuen Racer vorstellen.
Er ergänzt meine Mini-Z's, die ich derzeit als Stock, Modified und LM einsetze.

Es handelt sich um den GL-Racing GLA von Menson Yu http://gl-racing.com:

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Ich habe ihn als GLA 1/27 4WD Chassis - mit ASF-H Rx aufgebaut.
Hierbei handelt es sich um einen AWD mit Kardanwelle zwischen den beiden Diffs.
Da ich noch einen arbeitslosen Xspeed VE 8.500 KV Motor hier liegen hatte, habe ich den mit Anpassungen verbaut.
Als Lipos dienen die 2S 330 mAh 45c von GL-Racing.
Die ersten Lipoladungen auf meiner Heim-RCP-Setupstrecke sind sehr vielversprechend. Man merkt ihm das Leichtgewicht spürbar an.
Nach anfänglich zurückhaltendem Räder-Offset - wegen des fehlenden Servosavers - bin ich zwischenzeitlich beim R8-Standard-Offset angelangt.

Ob ich mit dem Teil anständige Zeiten erreichen kann und wie robust das Chassis ist, wird sich dann Morgen beim ersten Auslauf auf der Strecke erweisen.

Fortsetzung folgt ... (vielleicht Wink)

Grüße
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aufmschlauch


Anmeldedatum: 19.12.2016
Beiträge: 20

Alter: 58

BeitragVerfasst am: 01.01.2017, 21:38    Titel:

Das ist auch eine interessante Alternative, viele Teile sehen ähnlich bis baugleich zum AMZ aus Smile Habe auch mal auf der GL Seite gestöbert, Preis ist auch nicht uninteressant.

Wie sieht es mit Geräuschen, Präzision und Laufruhe aus? Dem AMZ muss man das ja erst angewöhnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guden79


Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 196
Wohnort: Saarland
Alter: 40

BeitragVerfasst am: 01.01.2017, 21:58    Titel:

Oha...

Interessante Neuigkeiten ^^

Da bleibe ich auch mal am Ball Smile

LG

Edit: Wollte mir gerade ein wenig deren Seite ansehen, da bekam ich das:

Bitdefender hat diese Seite gesperrt.
Die Seite, die Sie aufzurufen versuchen, enthält JS:Trojan.Cryxos.240.

Confused
_________________
Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 02.01.2017, 09:06    Titel:

Hallo,
auch wenn wir hier kurz abriften.
Bei der Meldung von Guden79 meldet Bitdefender offenbar ein falsch positiv.
Hierzu sind auf der Bitdefender Webseite entsprechende Informationen zu finden.
So und jetzt wieder zurück zum Renngeschehen Wink.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guden79


Anmeldedatum: 21.12.2016
Beiträge: 196
Wohnort: Saarland
Alter: 40

BeitragVerfasst am: 02.01.2017, 16:23    Titel:

Oha Shocked

Wie groß darf denn der Akku sein?
_________________
Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 00:49    Titel:

Hallo,

der Akkuschacht des GLA hat ein Maß von:
45x12mm
Der 330 mAh Akku von GL hat ein Maß von:
43x11x20mm

Theoretisch könnte man den Schacht wohl auch weglassen.
Dann gingen noch größere Lipos rein.

Man sollte aber die Gewichtsbalance auch im Auge behalten.

Der GL-Lipo wiegt 18.25 gr. Zusätzlich habe ich noch 5.6 gr. Blei unterm Lipo für die Balance.

Aber ganz am Rande: solange man keine Langstreckenrennen fahren will, reicht's doch aus.

Grüße
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aufmschlauch


Anmeldedatum: 19.12.2016
Beiträge: 20

Alter: 58

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 07:52    Titel:

Hallo Carlo,
wie lange hält denn bei Dir der Akku? Ich habe mich in meinem Thread wohl zu weit aus dem Fenster gelehnt und Schelte erhalten Smile

Ich habe auch den GL Lipo.....und sage es mal gaaaanz vorsichtig....hält lange genug Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 17.01.2017, 15:50    Titel: Lipo

Hallo,

who the fuck is carlo Wink

also pauschal lässt sich das eigtl. nicht beantworten wie lange ein Lipo hält. Insofern sind meine Erfahrungen nicht repräsentativ, weil mindestens abhängig vom verwendeten Motor, Übersetzung, Strecke, Fahrstil, Reglereinstellung/Abschaltspannung und Zustand des Lipos.

Bei mir hielten die 330 mAh Lipo gestern in o.g. Konfiguration mit Übersetzungsvergältnis 8.2 und 3.4V Abschaltspannung ~12 Minuten. Ein neuerer Lipo kam nicht so weit.
Und das ist eins der wenigen Mankos der Konfiguration. Ich kriege nicht immer mit, wenn der Moment da ist, dass der Regler runterfährt. Dann und wann musste ich mein Äutochen schon von der Strecke "abschleppen".

Gruß
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aufmschlauch


Anmeldedatum: 19.12.2016
Beiträge: 20

Alter: 58

BeitragVerfasst am: 29.01.2017, 17:55    Titel: Re: Lipo

carjo hat Folgendes geschrieben:
who the fuck is carlo

Kenne ich auch nicht, aber die verdammte, drecks, nervige Autokorrektur Smile
Trotzdem mea culpa...carjo Smile

Zum Lipo habe ich gefragt, weil ich mich zu einer Zahl habe hinreissen lassen Smile Ich habe daher beschlossen das in % zum Mini-z Akkupack anzugeben, dass sind ca. 60% bei mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 16:46    Titel: Zwischenbericht

Hallo zusammen,

nun mein erstes subjektives Zwischenfazit nach ~20 Akkuladungen:

Ich denke beim GLA handelt es sich um ein Auto mit sehr viel Potenzial. Vorausgesetzt er ist in den richtigen Händen Wink.
Ich habe keinen Vergleich mit einem BZ. Aber im Vergleich mit meinem modified MR-03 VE Pro ist der GLA was die Rundenzeiten angeht überlegen.
Der Grip, den der GLA an den Tag legt, ist phänomenal. Das gilt besonders da, wo im Vergleich das Gripniveau niedrig ist.
Quasi aus der Schachtel heraus bin ich mit dem GLA nur marginal langsamer pro Runde.
Aber ... nun kommt der Wermutstropen. Auf RCP sind die Banden sein Feind. Es sei denn - man hat viel Talent oder größte Beherrschung
oder man fährt immer alleine oder nur sehr vorsichtig. Aber wer macht das schon?
Auf Teppich sieht das sicher anders aus.

Wie bekannt, hat der GLA - wie der BZ - keinen Servosaver. Was mich jetzt mein erstes Servogetriebe gekostet hat. Und genau diesen Umstand
immer im Kopf habend, kann ich den GLA einfach nicht pushen. (Zumindest im Rahmen meiner bescheidenen Verhältnisse).
Einmal unglücklich eingeschlagen, war's das für den Run. Weil entweder die Lenkung klemmt oder halt zum Schluß ganz ausfällt.
Und das trotz moderatem Offset der vorderen Felgen.

Der Wechsel des Getriebes ist aber dafür unkomliziert.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Insofern sieht meine Kurzzusammenfassung derzeit so aus:

+ Aufbau macht (mir) Spaß; alles passt
+ Einstellung relativ einfach (Spur- und Höhenlehre sinnvoll/notwendig)
+ Wartung bis auf Differenziale bisher unkompliziert
+ Tuning nicht unbedingt notwendig (ich habe nur andere Federn hinten)
+ Elektrische Einstellungen - Progcard erforderlich (kostet aber nicht sooo viel)
+ Teileversorgung bisher gegeben

- Servo sehr anfällig gegen Zahnausfall
- Batteriewechsel fummelig und es braucht halt nun ein Lipolader
- Ein-/Ausschalter (wer halt einen verwendet) innerhalb der Karrosserie

Langzeiterfahrungen stehen noch aus.
Als nächstes verwende ich vorne mal härtere Reifen (Marka V6 25 statt bisher 20) und eine hässliche Lexankaro.

Wenn gewünscht, kann ich hier gerne auch mal meine Settings posten.

Bis dahin
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightmare-Child


Anmeldedatum: 11.04.2008
Beiträge: 255
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Alter: 34

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 22:41    Titel:

Lese gerne mit in diesen Tread.

Da ich immer noch am überlegen bin ob nun GLA oder BZ.

Schon Mist mit dem fehlenden Servo-Safer aber zu heutigen Zeiten mit Metal-Ritzel bzw. verstärkte Zahnräder in Servos wohl kaum nen Prob.

Was für ein Servo verwendest du?

GL-Racing bietet doch extra für das Graupner DES131 Servo verstärkte Zahnräder an.

Also was spricht gegen ein versärktes DES131 bzw. ATM Servo mit Metal Ritzel?

Grüße Marcus
_________________
>>>MC-Dobien<<<
https://www.facebook.com/MCDobien/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 00:41    Titel:

Hallo Marcus,

ich habe das "serienmäßige" GL Tuned Graupner DES131 Servo verbaut.

Naja, die Aussage des Herstellers:

"From our testing, these carbonite gears are light and strong, making the servo both super fast and very robust against crashes without Servo savers. These servos are much more robust than plastic gear servos and much faster than metal gear servos, giving you best of both worlds."


mag ja von der Funktion richtig sein. Da habe ich überhaupt nichts auszusetzen. Aber es bleiben "Plasteritzel" und ich bin ganz sicher kein Einzelfall.

Bei den ersten Einschlägen ist es erstmal hakelig, funktioniert aber noch gut. Aber irgendwann ist halt der Zahnausfall da. Bzw. ein anderes Ritzel war schon sichtlich in Mitleidenschaft gezogen obwohl noch alle Zähne da.

Das ATM Servo ist wohl größer wie ich lesen konnte und passt nur mit Anpassungen rein. Und wenn die Ritzel nicht krachen, dann kracht's halt woanders. Und ob das lustiger ist ...

Gruß
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightmare-Child


Anmeldedatum: 11.04.2008
Beiträge: 255
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Alter: 34

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 01:09    Titel:

Also hast du du schon die verstärkten Ritzel verbaut. Schade...dass es dennoch zu Ausfällen kommt. Sad

Ich finde es erstaunlich...dass gerade beim GLA bzw. BZ die Servosafer verschwunden sind. Beim Amz gabs noch nen SS.

Weiß ja nicht ob nen Amz SS auf nen Grauper Servo passen würde?! Confused

Sonst bleibt wohl nur sauberes fahren oder aber Servo-Tausch mit Metal-Ritzel.

Grüße Marcus
_________________
>>>MC-Dobien<<<
https://www.facebook.com/MCDobien/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carjo


Anmeldedatum: 10.08.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Wachtberg/Bonn
Alter: 55

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 19:33    Titel: GLA2Mini-Z

juhu,

bevor die neue Rennsaison beginnt, ein kurzes Update.
Der GLA und ich sind keine Freunde geworden. Obwohl er sicher in den richtigen Haenden ein tolles und schnelles Auto ist.
Zwischenzeitlich gibt es auch einen Servosaver, den ich aber gar nicht mehr brauchte, weil es 1mm weniger Offset vorne auch getan haben.
Bei mir ist aber dann das aus meinem GLA geworden:

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

hihi: ... ein Zetti mit Fremdelektronik Smile
Regler und Empfaenger sind vom GLA wiederverwertet worden.
Damit endet dann vorerst mein GLA-Intermezzo mit einer Z-Reinkarnation.

Gruesse
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Diverse RC's Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de