miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Den richtigen Regler finden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Elektronik & Platine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
20vt


Anmeldedatum: 24.02.2019
Beiträge: 11

Alter: 27

BeitragVerfasst am: 29.03.2019, 08:45    Titel: Den richtigen Regler finden

Hallo,

ich hatte schon mit dem ein oder anderen über FB geschrieben.
Hier nochmals die Frage in die Runde

Ich finde keinen Regler der mit einem simplen Atomic 3500KV klar kommt.
Momentan habe ich den XC-10a hobbyking verbaut. Der funktioniert auch super, jedoch nicht aus dem Stand heraus.

Mein Problem ist bei jedem Regler eine Anfahr Schwäche (cogging). Stelle ich mir das jetzt bei einem Rennen vor, könnte ich so nicht schnell starten. Jedoch wenn er mal rollt läuft er.

Das ganze soll ein Stock Klassen Fahrzeug werden, d.H. 4x AAA. Eventuell hat jemand eine funktionierende Idee, ich würde auch gegen einen anderen 3500kv Motor gehen wenn es daran liegen sollte.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fruchtzwerg


Anmeldedatum: 11.01.2014
Beiträge: 90


BeitragVerfasst am: 30.03.2019, 17:14    Titel:

Hallo,
ich hab auch diverse Eigenbauten in meinen Mini Z und muss sagen, dass ich bis jetzt mit dem Ezrun 18A am besten gefahren bin. Einfach das Gehäuse und den Kühlkörper abnehmen und schon passt er sehr gut in ein MR02 oder PN2.5.
Das Cogging bekommst du auch mit diesem Regler nicht ganz weg, aber mit HV Akkus, also Sho oder die Pn 750mAh(1.25V), geht es aber sehr gut.
Mit der erhältlichen Programmierkarte kannst du den Regler sehr gut einstellen, man kann den Regler aber auch ohne Programmierkarte einstellen. Mit ist halt wesentlich einfacher.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig behilflich sein.
_________________
Talent!?! Was ist das? Kann man das essen?
www.Fusselflitzer.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 30.03.2019, 19:16    Titel:

Moin,

ich habe nun den EZrun, PN und Swave Regler im Einsatz gesehen, bei einer zu hohen Übersetzung fangen alle an zu coggen - der eine mehr, der andere weniger. Swave selbst nennt eben diese großen Übersetzungen als Grund. Ich glaube der PN Regler basiert in den Grundzügen auf einem Hobbywing (o.Ä.) Regler, ich kann mir sonst nicht erklären warum man diesen mit einer Progcard von Hobbywing bzw. GL-Racing einstellen kann.

Soweit ich das einschätzen kann ist die geringere Spannung und eben ungeeignete Übersetzungen schuld. Zumindest funktionieren Modelle wie GLA u. GLR problemlos mit 2S und oben genannten Reglern.


Einzig die VE-Platinen von Kyosho bekommen das akzeptabel geregelt.

Julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
20vt


Anmeldedatum: 24.02.2019
Beiträge: 11

Alter: 27

BeitragVerfasst am: 31.03.2019, 13:06    Titel:

Vielen Dank für eure antworten!

Das ist natürlich suboptimal bei Rennen.

Andere Option wäre natürlich ein 70T PN.
Ich habe hier 3 Mr-02´s umgebaut mit Brushed reglern ( 10euro Ebay regler)
Die laufen wunderbar, allerdings ist nichts einstellbar.

Wie sieht es hier mit guten brushed reglern aus? Jomurema hat ja einen für 1S mit Progcard option. Gibt es hierzu erfahrungen mit 4X AAA?

Eventuell bestelle ich hier mal einen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kay-Dee
Site Admin


Anmeldedatum: 08.04.2008
Beiträge: 2940
Wohnort: Hamburg Norderstedt
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 31.03.2019, 18:56    Titel:

Moin

Das cogging entsteht in den meisten Fällen durch zu hohe Stromzufuhr an den Motor ! Zumindest bei den 3500er ohne Sensor !
Ich habe es bei dem PN Regler auch wenn ich zu hohen Punch bei der Beschleunigung einstelle !
Wenn ich das Ganze etwas weicher einstelle ist es weg !
Und langsamer wird man dadurch auch nicht Wink

Grüße
Kay-Dee
_________________
LMN Racing Team, PN Worldcup Family
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
PNWC 2011 Hamburg, PNWC 2013 Paris, PNEC 2015 Wels, PNWC 2015 Maranello, PNWC2016 Lyon, PNWC2017 Surabaya, PNWC 2018 Buenos Aires
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
20vt


Anmeldedatum: 24.02.2019
Beiträge: 11

Alter: 27

BeitragVerfasst am: 31.03.2019, 19:28    Titel:

danke für den Tipp Kay!

Bei dem XC-10a habe ich schon alle varianten durch bezüglich Punch.

Aber den PN-Regler könnte ich damit mal probieren Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 15.04.2019, 22:02    Titel:

Apropos:

ich hab den Ensotech 3500Kv mit Sensor mal am Swave-E mit 4xNimH getestet.
Cogging ist weg!

Subjektiv etwas weniger Drehmoment als Atomic 3500, allerdings auch nicht weiter mit den Einstellung rumgespielt.

Combo ist jedoch bis auf Expert und Modified nirgends zugelassen.

Einziger Wermutstropfen: Dieser dämliche software On/Off, so muss jedes mal der Regler per Tastendruck eingeschaltet werden. Für einen Renneinsatz suboptimal, die Karre muss direkt an sein wenn Akkus eingesetzt werden.

Mfg

julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
20vt


Anmeldedatum: 24.02.2019
Beiträge: 11

Alter: 27

BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 09:51    Titel:

@julian

danke für den Hinweis!

Das mit den sensored Motoren dachte ich mir schon.
Es ist glaube ich, echt nichts machbar. Werde den PN regler mit low Timing noch probieren, jedoch glaube ich das der atomic da auch zum cogging neigt.

Schade, der Atomic 3500kv ist echt klasse, super Drehmoment.


Es wird zeit das 1S Zellen langsam aber sicher in die Stock klassen kommen.
Ich denke ein 5500kv mit 1S würde leistungstechnisch Ähnlich sein.
jedoch sind die 1s von der Leistungsabgabe gegenüber den AAA Zellen eventuell passender für die ganzen BL-Regler.
Ich sollte mal noch 1S zellen bestellen

Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 17:38    Titel:

1S wäre grundsätzlich mal interessant. Ich weiss allerdings nicht was ein Brushless Motor dazu sagt, aber wenn es funktioniert wäre das die absolute Bombe für Langstreckenrennen mit über 2000mAh Kapa.

Der PN Regler scheint wie bereits erwähnt artverwandt mit Hobbywing Reglern zu sein. Ich hab keine Ahnung wie unterschiedlich die Regler in Bezug auf die benutzen Komponenten sind. Jedoch vermute ich das der Algorithmus, also die Art und Weise wie der Regler den Motor ansteuert, wenig bis garnicht verändert sein wird.

Mit geringerem Timing sinkt die maximal erreichbare Drehzahl vom Motor. Dementsprechend natürlich auch, mindestens theoretisch, die erreichbare Höchstgeschwindigkeit. Mit weniger Timing steigt jedoch auch geringfügig das Drehmoment, davon hat der Atomic 3500 aber aus der Packung genug.

Ich kann zumindest sagen das der EZrun 18A (Hobbywing Regler!!) auch mit geringem Timing Probleme machte oder nur wenig Leistung hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kay-Dee
Site Admin


Anmeldedatum: 08.04.2008
Beiträge: 2940
Wohnort: Hamburg Norderstedt
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 16.04.2019, 21:28    Titel:

Nabends

Also ich habe nur den Throttle Punch (Ansprechverhalten) verändert Wink

Das Timing steht auf Werkseinstellung

Gruß
Kay-Dee
_________________
LMN Racing Team, PN Worldcup Family
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
PNWC 2011 Hamburg, PNWC 2013 Paris, PNEC 2015 Wels, PNWC 2015 Maranello, PNWC2016 Lyon, PNWC2017 Surabaya, PNWC 2018 Buenos Aires
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Elektronik & Platine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de