miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Hilfe:Was sollte ich beim Kauf eines Offroaders beachten ???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Diverse RC's
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
r-m-w


Anmeldedatum: 18.11.2012
Beiträge: 38
Wohnort: Bodensee
Alter: 53

BeitragVerfasst am: 29.04.2013, 21:14    Titel: Hilfe:Was sollte ich beim Kauf eines Offroaders beachten ???

Hallo zusammen,

nachdem ich letztes jahr mit dem 'mini-z' virus infiziert worden bin Very Happy
bin ich jetzt auf einige videos von offroad buggys und SCTs gestoßen !
Im sommer vieleicht 'ne tolle sache für mich und meinen junior Cool
Nun hab ich aber absolut keine ahnung auf was ich achten sollte Sad
Hab schon einiges im inet und hier im forum nachgelesen
(speziell auch im buggy bereich), aber vlt. habt ihr ja noch ein paar
ratschläge für uns.

1/24 oder 1/10 ? buggy oder SCT ? Die offroader sollten in erster linie
robust sein, ... gegen gute technik hab ich natürlich auch nix ... Wink
wir wollen möglichst überall 'n bischen fun haben ... Cool
Nach möglichkeit sollen unsere funken (kt 18 und perfex-ex 5) verwendung finden.
Sind wir damit auf kyosho festgelegt ? oder kann man damit auch die
LOSI fahren ?

Bin euch für alle hinweise sehr dankbar ?

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulyssesOne


Anmeldedatum: 14.01.2013
Beiträge: 196
Wohnort: München
Alter: 43

BeitragVerfasst am: 30.04.2013, 07:21    Titel:

Hallo r-m-w,

checke als erstes deine Umgebung, gibt es offizielle Strecken, gibt es andere Möglichkeiten die legal genutzt werden können? Probleme entstehen meist schon mit einen Nitro-Modell, da diese eben sehr laut sind und in der Nachbarschaft nicht sehr beliebt. Elektromodelle sind da weniger kritisch und können durchaus auch mal Zuschauer statt Nörgler finden.

In punkto Qualität kann ich dir nur empfehlen, dich im mittleren Segment umzuschauen und Ersatzteilkosten einzuplanen und auch deren Verfügbarkeit zu checken. Viele Hersteller haben in DE wenig bis keine Lagerkapazitäten, entsprechende Lieferzeiten sind die Folge, auch nicht unwichtig ist hier das Alter des Modells, je länger das Modell am Markt, umso länger können die Ersatzteilbeschaffungszeiten sein. Kyosho ist zwar auch meine bevorzugte Marke aber da braucht man auch nur in deren OnlineShop gucken, so rosig ist die Verfügbarkeit da oft nicht.

Ein Beispiel wie man es eigentlich nicht machen sollte:

Kyosho MP9e kaufen (sehr teuer, sehr hochwertig, Profiklasse)
Mamba Monster Brushless Motor + Regler (sehr teuer + unendlich Power)

Tja ... was soll ich sagen ... so bin ich aufgrund meines überzogenen Qualitätsbewusstseins eingestiegen, nur um jetzt festzustellen, dass das Auto auch nach fast 18 Monaten noch keine echte Rennstrecke sehen durfte. Der Aufbau des Fahrzeuges hat mir ein riesen Spass gemacht, die Anleitung war nahezu perfekt (grosses Lob an Kyosho), die Materialien sind wirklich hochwertig, Fahrverhalten und "Flugfähigkeiten" genial ... aber dennoch würde ich heute sagen ... ich habs übertrieben. Zu allem Überfluss waren meine ersten 4 Akkus nicht für den kraftvollen Antrieb geeignet ... sprich das Auto wollte damit nicht fahren, erst ein etwa 80 EUR teurer und leistungsfähiger 4S-Lipo brachte den Buggy zum laufen. Damit hat die Karre schon enorme Power und ich frage mich wer den einen 6S mit diesem Auto überhaupt noch kontrollieren könnte??? Ja, der Antrieb könnte das ab, der Fahrer eher nicht.

Nun gut ... soviel zu meinem Outing ... letztenendes werde ich für meinen MP9e wohl ein neues Zuhause suchen müssen ... er hats einfach verdient.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kay-Dee
Site Admin


Anmeldedatum: 08.04.2008
Beiträge: 2958
Wohnort: Hamburg Norderstedt
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 30.04.2013, 07:46    Titel:

Moin Moin

Für ein wenig Outdoor Fun im Sommer sind die 1:10 SCT´s genau das Richtige.
Die Short Course sind sehr Robust und machen viel Spaß beim fahren, zudem ist der Einstieg recht günstig.
Wenn es ein wenig ambitionierter sein soll empfehlen sich die 4x4 Modelle
ansonsten reichen die 2WD´s völlig.
Der wohl am meisten genutzte ist der Team Associated SC10 und die Ersatzteilversorgung ist sehr Gut.
Aber auch der Losi XXX ist ein sehr robuster Wegbegleiter.

Genau das Richtige für Spaß mit den Kids

Gruß
Kay-Dee

Ach ja - verabschiede dich von den Gedanken deine Funken weiter zu nutzen - die ASF Modelle sind ausschließlich für Mini Z und Dnano. Die Mini Z Buggy sind Klasse aber taugen leider überhaupt nicht für den Outdoor Einsatz Wink
_________________
LMN Racing Team, PN Racing - Team Germany
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
PNWC 2011, PNWC 2013, PNEC 2015, PNWC 2015, PNWC 2016, PNWC 2017, PNWC 2018, PNWC 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frufo
Moderator


Anmeldedatum: 02.02.2008
Beiträge: 1055
Wohnort: Hamburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 30.04.2013, 09:33    Titel:

Ich kann dir auch die Short Course Teile oder einen Truggy empfehlen.

Zum einfachen rumheizen habe ich eine HPI Firestorm Brushless. Der wird nicht geschont und ich hatte in den 4 Jahren ausser dem Motor keinen defekt. Mit Sandpaddle Reifen ist das Teil auf Sand und Schnee einfach geil.

Short Course habe ich einen Asso SC10 4x4 der ist auf ner richtigen Bahn super zum rumheizen macht der mir aber nicht so viel spass wie der Truggy.

Buggy finde ich zum rumheizen nicht so gut, da sind die Short Course oder Truggys mit ihren releativ großen Reifen deutlich besser.

Zum Maßstab 1:10 oder größer. Die kleiner Modelle machen draussen nur bedingt Spass.
_________________
*LMN Racing Team*

Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r-m-w


Anmeldedatum: 18.11.2012
Beiträge: 38
Wohnort: Bodensee
Alter: 53

BeitragVerfasst am: 30.04.2013, 16:32    Titel:

Hallo leute,

vielen dank für die kommentare.
Ok, elektro is klar, ... und 1:10 , ... denke dann werd ich mich mal
nach einem SCT (2wd) umschauen Razz

+ Team Associated SC10
+ Losi XXX
+ ???

Also ... bis demnächst ...
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ghost-Dog


Anmeldedatum: 04.01.2013
Beiträge: 105
Wohnort: Herschbach (OWW)
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 01.05.2013, 06:24    Titel:

Hi

Warum 2WD?
Gerade auf losem Untergrund finde ich das 4WD bedeutend schneller ist!

Hast du den Traxxas Slash mal gesehen, der ist recht groß, steckt einiges weg und fährt sich ganz gut...
Gerade der 2WD ist manchmal billig zu bekommen.
Nen Asso ist bei RC-Web drin, glaube nackt für 160,-
_________________
ALLE von mir geposteten Beiträge spiegeln meine persönliche Meinung wieder.
ALLE Angaben werden ohne Gewähr gemacht und keinerlei Haftung übernommen.

Ich bin momentan an meinem Drifter und meinem Low-Rider am basteln.
Hier findet ihr meine Videos:
http://www.youtube.com/user/Geistertoehle/videos
Und hier ein paar Bilder:
http://imageshack.us/g/830/dscn1966t.jpg/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r-m-w


Anmeldedatum: 18.11.2012
Beiträge: 38
Wohnort: Bodensee
Alter: 53

BeitragVerfasst am: 01.05.2013, 09:56    Titel:

Hallo Ghost-Dog,

ich dachte 2WD wg. einfacherer technik und damit robuster und
günstiger im preis, ... soll ja bloß für fun sein Very Happy

Gruß
r-m-w
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ghost-Dog


Anmeldedatum: 04.01.2013
Beiträge: 105
Wohnort: Herschbach (OWW)
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 01.05.2013, 10:06    Titel:

Naja, ich fahre nen Slash 4x4 und bin sehr zufrieden, bis auf nen paar defekte LED's und einen Karo halter ist da noch NICHTS dran.

4WD macht aber echt mehr FUN!

just my two cents
_________________
ALLE von mir geposteten Beiträge spiegeln meine persönliche Meinung wieder.
ALLE Angaben werden ohne Gewähr gemacht und keinerlei Haftung übernommen.

Ich bin momentan an meinem Drifter und meinem Low-Rider am basteln.
Hier findet ihr meine Videos:
http://www.youtube.com/user/Geistertoehle/videos
Und hier ein paar Bilder:
http://imageshack.us/g/830/dscn1966t.jpg/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Diverse RC's Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de