miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
PNR 2.5W und m_force Druckteile

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> MR-03
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 19.02.2018, 18:42    Titel: PNR 2.5W und m_force Druckteile

Moinsen,

hier mal ne schnelle Anleitung für die Druckteile.

Benötigte Teile Klick

Zusätzlich brauch man noch Felgen mit 19mm Durchmesser und Minus 0,5mm Offset für die Front und 21mm mit 2,5mm Offset hinten.

Sämtliche Bohrungen sollten per Hand gebohrt werden, von Akkubohrer oder Dremel würde ich abraten!


Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Vorderachse soweit bearbeiten bis die Querlenker freigängig reinpassen.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Alles zusammen mit einem 1,5mm Bohrer verbohren. Der 1,5mm Stift im Vordergrund sollte um die 15mm länge haben. Ich habe dafür einfach zwei alte Bohrer genommen.


Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Querlenker mit einem 1,6mm Bohrer aufbohren.

Die Kingpins und Balls müssen absolut freigängig in der Vorderachse laufen. Ich habe dazu Kingpins und Balls solange bearbeitet bis es passt. Zusätzlich sind im Querlenker und in der Vorderachse noch 8 Bohrungen in die man M2x6mm Madenschrauben einsetzen kann. Damit kann man Sturz, Ein- und Ausfederweg und Federvorspannung einstellen. Diese Bohrungen müssen vorher aber noch auf 1,5mm aufgebohrt werden.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Da die Vorderachse Breiter als eine originale ist braucht man noch die Spurstangen von m_force. Diese muss an der Unterseite noch Plan geschliffen werden.

Als Knuckles nutze ich die Aludinger von Route, die habe ich allerdings um 1,5mm flacher geschliffen damit ich mit den 19mm Felgen tief genug komme.


Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Das Unterteil ans Chassis schrauben und die Bohrung im Druckteil ins Chassis durchbohren mit 1,5mm. Danach Unterteil wieder demontieren und Bohrung im Chassis entgraten.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Sidelinks auf 2-2,2mm aufbohren und mit einem 90° etwas säubern. Die Schraube muss bis ins Chassis gedreht werden, darf die Akkus aber nicht berühren.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Der Sidelink muss sich angeschraubt noch freigängig bewegen können.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Hinten das gleiche Spiel, auf 2-2,2mm aufbohren. Das Senken habe ich mir gespart, dafür habe ich den Kopf der Senkkopfschraube kleiner geschliffen. Die Schraube sollte 16,5-17mm Lang sein.


Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Bohrungen für Sidelinks, Tridampfer, Diffusor und Centershaft auf 1,5mm aufbohren. Den Schlitz für die Sidelinks mit einer passenden Feile soweit bearbeiten bis die Sidelinks mit etwas spiel dort reinpassen.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Den Centershaft muss man aus einer Schraube selber zurecht schleifen. Wichtig ist das ganz rechts der Durchmesser am größten (1,6mm) ist und sich Richtung Schraubenkopf etwas verjüngt. Die Aufnahme für den Shaft die unters Chassis geschraubt wird wird im Anschluss auf den passenden Durchmesser aufgebohrt.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Am Motorhalter muss noch etwas geschliffen werden bis die Unterseite grade ist.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Die Spacer sind von Atomic, welche von PN passen nicht.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Der Motor kann und sollte mit 3 Schrauben befestigt werden. Dazu die Unterlegscheiben von PN und passende Senkkopfschrauben nutzten.
Washer

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Die PN Seitendämpfer müssen nach Skizze gekürzt werden.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Am Motorhalter müssen die Seitendämpfer unterfüttert werden, entweder mit einer zusätzlichen Mutter oder man nimmt diese Dinger.

Das sollte erstmal alles sein.

mfg

Julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frufo
Moderator


Anmeldedatum: 02.02.2008
Beiträge: 1054
Wohnort: Hamburg
Alter: 40

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 10:29    Titel:

Schöne Anleitung Smile Vielen Dank.
_________________
*LMN Racing Team*

Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 10:44    Titel:

Achso, die Anleitung und Bilder kommen von David, ich habs nur übersetzt.

Trotzdem danke Jan

mfg

Julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
speedstar


Anmeldedatum: 21.12.2017
Beiträge: 31

Alter: 32

BeitragVerfasst am: 14.10.2018, 12:11    Titel:

Hallo zusammen,

die m_force-Hinterachse hat ja keine T-Bar sondern man nutzt einen Metallstift, so kann die Achse nur nach links und rechts "weg kippen". Warum brauche ich dann noch den großen zentralen Dämpfer?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 14.10.2018, 20:55    Titel:

Nabend,

der "Stift" ist im grunde ein Kugelkopf, der Motorhalter kann sich somit auch nach oben/unten bewegen.

Mfg

Julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> MR-03 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de