miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
SIKU Racing Mercedes mit Robitronic Transponder ausstatten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Diverse RC's
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bourheim


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 20

Alter: 53

BeitragVerfasst am: 23.05.2016, 15:18    Titel: SIKU Racing Mercedes mit Robitronic Transponder ausstatten

Hallo,

evtl. hilft einem Anfänger hier mir jemand bei meiner Frage ob ich einen Robitronic Transponder in einem SIKU Racing Car einbauen kann. Platz wäre in der 1:43 Karosse genug. Doch weiß ich nicht wie ich den Transponder anschließen muß.

So sieht es aus:

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

oder in der Vergrößerung besser anzuschauen

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Könnte ich den Transponder einfach in einen der beiden Anschlüße stecken (je nachdem welcher passt) und das wäre es dann schon? Hat der Transponder überhaupt so einen Anchluß oder muß ich da löten?

Ich habe noch keine Robitronic Zeiterfassung daheim. Ich weiß nicht ob es funktionieren würde und da ist das viel Geld was zum Fenster raus wäre. Und ein SIKU Racing Forum, wo ich nachfragen könnte, finde ich keins.

Wäre klasse wenn ihr mir helfen könntet. Immer nur die Runden zu drehen ohne Zeitmessung ist irgendwie... ohne Anreiz.

Dank an euch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2712
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 23.05.2016, 15:34    Titel:

Wenn einer der Anschlüsse 4V konstant liefert, dann kannst du diesen als Stromquelle verwenden - theoretisch, denn ich habe keine Erfahrungen mit der Elektronik des Autos.

Allerdings bin ich so eines mal gefahren und muss sagen: mit diesen Rennen fahren zu wollen ist, um es mit deinen Worten zu sagen, "irgenwie... ohne Anreiz."
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
---
Aktuell in Mini-Z Pause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bourheim


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 20

Alter: 53

BeitragVerfasst am: 23.05.2016, 15:43    Titel:

Stimmt wohl schon. Sad

Doch glaube ich das sich so ein Teil gut für Kinder (und auch für mich Smile ) eignet um auch mal auf einer Profi-Bahn paar Runden zu drehen ohne teuren Schaden in Kauf zu nehmen. Robust sind die SIKUs nun mal.

edit
Thx für das Verschieben ins richtige Forum. Das hatte ich nicht gesehen. Sorry.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2712
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 23.05.2016, 16:12    Titel:

Man kann sicher ein paar Runden damit drehen. Ich persönlich finde das Fahrverhalten - wahrscheinlich gerade wegen der massiven und schweren Karo - unterirdisch, da total schwammig und unpräzise. Da kann - meine Meinung - weder Kind noch Erwachsener ernsthaft einen Trainingseffekt für andere RC Fahrzeuge drauß ziehen.
Gerade im Bereich Mini-Z kann man gebraucht für schmales Geld hochwertige RCs kaufen. Und falls die Kids (oder man selber) mal was kaputt fährt auch einfach und ohne finanziellen Ruin ersetzen.
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
---
Aktuell in Mini-Z Pause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bourheim


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 20

Alter: 53

BeitragVerfasst am: 24.05.2016, 09:13    Titel:

Racer hat Folgendes geschrieben:
Wenn einer der Anschlüsse 4V konstant liefert, dann kannst du diesen als Stromquelle verwenden.


Nun habe ich auch eine bestätigende Rückmeldung vom Robitronic Support:

Der Transponder braucht eine Spannung von 4-6V um korrekt zu funktionieren.
Zum Fahrzeug selbst kann ich Ihnen leider auch nichts genaueres sagen, da müssten Sie bei SIKU nachfragen.




Ich werde nun noch eine Anfrage bzgl. der beiden freien Anschlüsse und deren V-Werte an SIKU direkt stellen. Übrigens fand ich an der Fernbedienung auch noch einen weiteren freien Anchluß (sieht nach Mini-USB aus) wenn das Gehäuse geöffnet ist. Da frage ich dann direkt auch mal nach wozu dieser ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bourheim


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 20

Alter: 53

BeitragVerfasst am: 24.05.2016, 23:49    Titel:

Leider war die Antwort vom SIKU Support nicht so hilfreich. Liegt wohl daran das mit der SIKU Produkt-Nr. 6855 selbst an einem System gearbeitet wird. Fremdprodukte sind da wohl etwas unwillkommen.

Dennoch hatte ich eine erfreuliche mail von einem Herrn namens Craig vom amerikanischen Unternehmen I-Lap. Laut seiner mail war ich nicht die erste Anfrage für Transponder passend zum SIKU Racing Car. Er hat aktuell ein SIKU Set aus Deutschland geordert um eine plug-in Lösung zu finden. Er scheint einen recht kleinen Transponder in der Hinterhand zu haben der nicht auf der website gelistet ist und mit 3,3V läuft. Ich habe im bereits geantwortet und Bilder sowie meine Messwerte mit dem Multimeter geschickt. An Connector "C" waren es bei mir auch 3,3V.

Hier Auszüge der mail

You are the second inquiry we have received for Siku cars.
From the first person, we have learned the "C" connector has 3.3 volts which should run the transponder well.
I do not know the model of that connector.
I have just now ordered a Siku kit from Germany to investigate further. Ideally, we can find the model number of the connector and make a direct plug-in harness.
We have a micro transponder that is not yet on our site which will be a perfect fit for these cars.
Once we have a chance to see the cars in hand, I will reply with more info.
If you have any technical info you can offer, especially about the "C" connector, please send it along.


Finde ich persönlich gut wenn sich eine Firma da so rein kniet. Bei Robitronic erhielt ich nur kurz den Satz das 4 -6V gebraucht werden. Zumal Craig zusicherte Bescheid zu geben sobald da etwas passendes gefunden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Driver
Moderator


Anmeldedatum: 16.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Schwaikheim
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.05.2016, 21:03    Titel:

Na ja,
Robitronic Transponder braucht ca. 4V (3,3 sind bisschen wenig)
Ob der vorgeschlagener Transponder mit der Robitronic Zeitnahme Kommuniziert ist Fraglich!

Für Zuhause und für die "Goldene Ananas" würde ich die Easy Lap Counter Software Verwenden
_________________
Gruß Volker

"Ich hab' es genau beobachtet: Rot: stehen bleiben Grün: fahren, und Gelb: schneller fahren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
City Cobra


Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 1034
Wohnort: Hamburg
Alter: 50

BeitragVerfasst am: 26.05.2016, 12:47    Titel:

Versuchs doch mal mit einem 1S Lipo (3,7V), direkt am Transponder.
Effektiv hat der nach dem laden doch 4,2V. Ich bin auch der Meinung, dass ich das schon mal bei irgendwem gesehen hatte.
_________________
Sponsored by: Portemonnaie
http://www.youtube.com/watch?featur.....ailpage&v=wUP57vcPcCs
Added mich bei Facebook, unter: Michael Gätcke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bourheim


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 20

Alter: 53

BeitragVerfasst am: 31.05.2016, 21:37    Titel:

Jetzt haut es mich echt vom Hocker. Mit einer Antwort von SIKU hatte ich schon gar nicht mehr gerechnet und dann heute so etwas. Die haben beim SIKU Service tatsächlich meine Anfrage mit einem echten Robitronic Transponder erst ausprobiert um eine Antwort geben zu können.... und dann noch mit Bildern.

Wer meine Anfangsbilder im 1, Post mit denen von SIKU vergleicht wird sehen das die Antennenposition von SIKU für den Transponder geändert wurde. Warum? Außerem kenne ich diese Mercedes Lackierung in dieser Form noch gar nicht.

Sehr geehrter Herr XXXXXXX.

der Robitronictransponder kann wie auf den Bildern zu sehen angeschlossen werden. An dem entsprechenden Pin stehen 3.3V zur Verfügung und hat bei uns auch mit dieser geringeren Spannung funktioniert. Sollte der Kunde mit einem Voltmeter nachmessen.

Durch das Öffnen des Artikels erlischt natürlich die Garantie. Des weiteren kann durch die veränderte Antennenposition und die dadurch mögliche Selbsteinstrahlung die Funknorm verletzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Mühlfort
SIKU Service Team

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

edit
Der von SIKU benutzte Transponder sieht aber aus wie ein modifizierter LoCo Transponder, der aber auch mit dem Robitronic Lap Counter genutzt werden kann.

http://images.google.de/imgres?imgu.....&bih=708&biw=1440
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2712
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 01.06.2016, 06:11    Titel:

Wow, das ist tatsächlich mal sehr kundenfreundlich!
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
---
Aktuell in Mini-Z Pause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patty - SLC


Anmeldedatum: 13.08.2016
Beiträge: 1

Alter: 39

BeitragVerfasst am: 13.08.2016, 22:06    Titel:

Nabend,

der auf dem Bild zu sehende Transponder ist ein Robitronic, allerdings ohne "Hülle". Ich verwende die Kombination seit Anfang 2013 im Eventbereich und es läuft absolut zuverlässig. Ich empfehle den Einbau mit Tesa Schaumklebeband statt Heißkleber, das Anschlusskabel könnte noch ein Stück kürzer sein.

Einen schönen Abend noch

Patty
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bourheim


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 20

Alter: 53

BeitragVerfasst am: 14.08.2016, 19:15    Titel:

Patty - SLC hat Folgendes geschrieben:
der auf dem Bild zu sehende Transponder ist ein Robitronic, allerdings ohne "Hülle". Ich verwende die Kombination seit Anfang 2013 im Eventbereich und es läuft absolut zuverlässig. Ich empfehle den Einbau mit Tesa Schaumklebeband statt Heißkleber, das Anschlusskabel könnte noch ein Stück kürzer sein.


Danke für die nützlichen Tips. So werde ich es auch mal umsetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Diverse RC's Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de