miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
welche Reifen auf RCP ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Reifen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
van da Mill


Anmeldedatum: 07.10.2010
Beiträge: 94
Wohnort: Franzenheim (bei Trier)
Alter: 43

BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 21:13    Titel: welche Reifen auf RCP ?

welche Reifen sind die besten und Langlebigsten für den Kyosho RCP Track ?

Die Atomic Platter 050 7 & 10 Shore von unseren alte Teppich Bahn funktionieren nur bedingt und haben einen sehr hohen Verschleiß.
_________________
"Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern.

Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern."

Walter Röhrl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svingo






BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 21:19    Titel:

Hinten Kyosho MZW-38-20
Weiche Seite RCP !
Nach oben
zama


Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 535
Wohnort: 64807

BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 21:22    Titel:

genau die und vorne 20er Competition.

Kannst es auch mal mit den Reflexfreifen hinten versuchen. Bei einigen klappts und bei einigen nicht. Weiss auch nicht woher das kommt. Aber auch wie Svingo geschrieben hat : Glatte Seite.

Gruß
_________________
SRCC-Devils
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
van da Mill


Anmeldedatum: 07.10.2010
Beiträge: 94
Wohnort: Franzenheim (bei Trier)
Alter: 43

BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 21:26    Titel:

Wir fahren auf der Glatten Seite
_________________
"Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern.

Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern."

Walter Röhrl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny_911


Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 17:11    Titel:

Hallo,
wir fahren RCP auf der glatten Seite.
Aktuell werden nur die Kyosho Radial Reifen gefahren. Entweder 20/30, oder 10/20 (hinten/vorne).

Kann uns jemand gute Alternativen empfehlen?
Ich würde gerne ein paar Reifen zum Testen bestellen.
Weiter oben steht ja, dass z.B. Kyosho Radial 20er hinten und vorne Atomic Competition Slicks? gut gehen sollen. Aber vertragen sich Atomic (Silikonreifen) mit den Kyosho-Reifen?

Ich würde sonst gerne folgende Reifen testen:
- Marka Mini-Z RCP Rubber (silikonfrei) Slicks
- KS Compound RCP Slick

LG
Benny
_________________
www.bestvision.at
Mini-Z / Dnano Strecke Tirol / Innsbruck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2712
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 17:30    Titel:

Sowohl Marka als auch PN ks Reifen gehen sehr gut auf RCP. Beide sind vom Material sehr ähnlich. Ich selber fahre hinten Marka v1 10 oder PN KS soft oder super soft, vorne Marka v5 15/20/25 bzw PN KS medium oder soft. Manchmal auch gemischt, sprich vorne PN und hinten Marka. Da musst du die Balance selber ein wenig deinen Bedürfnissen anpassen.
Viel Spaß beim Testen!
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
---
Aktuell in Mini-Z Pause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny_911


Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 17:49    Titel:

Super, danke!
Dann kann ich heute gleich noch bestellen Smile
LG
Benny
_________________
www.bestvision.at
Mini-Z / Dnano Strecke Tirol / Innsbruck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Montie


Anmeldedatum: 10.10.2008
Beiträge: 1568
Wohnort: Schwarzeide PLZ:01
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 21:06    Titel:

Kyosho Radial VA30/HA20 laufen bei uns immer noch ohne Probleme kaum Verschleiß guter Grip.

PN KS werden jetzt auch mal getestet wie sie gehen und wie sie halten ob es ein Option zu den Kyosho sind. Da habe ich schon mal die richtigen bestellt.

Marka fallen bei mir zwechs kleben und dann samt Felge wegwerfen erstmal aus.
_________________
one28racing,

ca 55qm 30er RCP Bahn privat
ca.60qm 50er RCP Bahn privat
Hamburg Km:akt. 9980km Smile,Fellbach: 1150Km
SRCC Cup: 490km, Prag 470km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julian
Moderator


Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 916
Wohnort: Hamburg
Alter: 30

BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 22:27    Titel:

Das mit dem verkleben hast du etwas falsch aufgefasst Montie.

Keine der hier genannten Reifen(PN, Kyo, Marka) muss verklebt werden. Die Reifen sitzen alle ähnlich stramm auf der Felge wie du es von den Kyosho Reifen gewohnt bist.

Ich klebe die Markas zu allererst aus Vorsicht mit doppelseitigem Klebeband auf die Felge, jeder Reifen kann von der Felge springen oder verrutschen. Egal wie, beides nicht besonders hilfreich wärend eines Rennen, das Klebeband minimiert dies.

Zusätzlich erhöht sich das risiko des "umklappens" mit abnehmender Reifenstärke und dem dadurch schlagartig abreißenden Grip. Das passiert mit allen Reifen wenn sie dünn genug sind. Ich fahre die Markas auf der Front soweit runter bis der Steg von der Felge bereits zu sehen ist. Wenn der Reifen anfängt umzuklappen gehe ich mit Sekundenkleber(Tire Glue von PN) bei und verklebe den Reifen an den Kanten auf dem doppelseitigen Klebeband erneuert. Damit kann ich diese Reifen noch einige Hundert Runden fahren ohne das ich Gripabrisse habe. Wenn die Reifen entgültig abgefahren sind ziehe ich das Klebeband ink. Sekundenkleber wieder ab. Die Felgen sind weiterhin benutzbar.

Nützlich sind in der Hinsicht auch die Delrinfelgen von PN:
Der Sekundenkleber hält gut auf der Felge, lässt sich jedoch bei Bedarf Rückstandslos abkratzen ohne das man diese zerkratzt.

mfg Julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny_911


Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 17:12    Titel:

Hallo,
ich habe jetzt alle Reifen auf die Felgen geklebt (Klebeband und Sekundenkleber) und mit einer Hudy angeschliffen. Mir ist aufgefallen, dass zumindest die PN Reifen ohne Klebeband kaum von der Felge geschoben werden können. Auf dem Klebeband rutschen sie deutlich leichter runter. Bei den Markas war es eher umgekehrt. In Zukunft werde ich mir daher eher das Klebeband sparen und nur mit Sekundenkleber fixiern. Habt ihr diese Erfahrung auch gemacht?

Beim Schleifen sieht man dann schon sehr gut wie unwuchtig die Reifen eigentlich sind. Hier ein kurzes Video: https://youtu.be/sH86-eZARMg

Die härteren Reifen lassen sich super schleifen, die weichen sind schon mit Vorsicht zu genießen. Aber mit geringer Drehzahl, langsamer Zustellung, Pausen und etwas Wasserkühlung ist das Ergebnis dann recht gut gelungen. Aufgrund der Unwuchten habe ich dann auch noch die Hinterreifen ganz leicht angeschliffen. Die Bahn bauen wir erst Ende Jänner wieder auf, daher muss ich mit den Tests jetzt leider noch etwas warten.

Schönen Gruß,
Benny
_________________
www.bestvision.at
Mini-Z / Dnano Strecke Tirol / Innsbruck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2712
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 17:17    Titel:

Ja, das "Rundmachen" der Reifen ist wichtig, besonders bei den Markas ist mir das aufgefallen. Bei denen ist das Pflicht, bei den PN kann man das bei filigranem Aufziehen auch notfalls ohne machen.

Zum Abrutschen von der Felge: welches Klebeband benutzt du?
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
---
Aktuell in Mini-Z Pause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny_911


Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: 21.01.2016, 17:31    Titel:

Ich habe das von PN Racing für Mini-Z genommen. Also die Reifen fallen nicht von selbst herunter, aber wenn man versucht sie seitlich von der Felge zu schieben, dann war das ohne Klebeband bei den weichen PN Reifen kaum möglich. Wenn das Klebeband dazwischen ist, rutschen die Reifen etwas leichter runter.
_________________
www.bestvision.at
Mini-Z / Dnano Strecke Tirol / Innsbruck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Reifen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de