miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Wie viel mAh für Fahrakkus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Akkus & Ladetechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Krebsi


Anmeldedatum: 07.08.2016
Beiträge: 3


BeitragVerfasst am: 07.08.2016, 12:26    Titel: Wie viel mAh für Fahrakkus

Hallo, ich stelle mir zurzeit die Frage, warum überall als Empfehlung 900 mAh als Fahrakkus empfohlen werden. Warum kann ich keine z.B. 2500 mAh Akkus einsetzen?

Danke im Voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DutchMini-Z


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 495
Wohnort: OWL

BeitragVerfasst am: 07.08.2016, 13:09    Titel:

also bei den Fahrakkus ist bei ca. 1200 mAh schluss . . . .

Du brauchst aber auch ein wenig Druck.
Dann sind HV Zellen mit bis zu 900 mAh schon ok.
Die halten relativ lange beim Fahren.

Danach brauchen deinen Nerven und Fingerchen eine kleine pause Smile

Gruß
Ron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Driver
Moderator


Anmeldedatum: 16.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Schwaikheim
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 07.08.2016, 17:18    Titel:

In anderen Worten,
Das hat mit der Stromabgab (Ampere) zu tun.
Hohe kapazität reduziert die Stromabgabe.
Niedrige kapazität hat (meist) eine höhere Stromabgabe.
900 Zellen bieten hier den besten Kompromiss.
_________________
Gruß Volker

"Ich hab' es genau beobachtet: Rot: stehen bleiben Grün: fahren, und Gelb: schneller fahren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Krebsi


Anmeldedatum: 07.08.2016
Beiträge: 3


BeitragVerfasst am: 07.08.2016, 22:19    Titel:

Vielen Dank Euch für die hilfreichen Antworten. Könnt ihr die 900 mAh HV Akkus von Team Orion empfehlen und wie lange beträgt die Fahrzeit bei einem Mini-Z MR 03 Sports, wenn man nicht ständig Vollgas fährt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Montie


Anmeldedatum: 10.10.2008
Beiträge: 1567
Wohnort: Schwarzeide PLZ:01
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 07.11.2016, 22:07    Titel:

Krebsi hat Folgendes geschrieben:
Vielen Dank Euch für die hilfreichen Antworten. Könnt ihr die 900 mAh HV Akkus von Team Orion empfehlen und wie lange beträgt die Fahrzeit bei einem Mini-Z MR 03 Sports, wenn man nicht ständig Vollgas fährt?


kann man nehmen gehen auch die 888 von PN oder TRP 900
PN und TRP könnten da sogar noch mehr Druck haben.

alles was dann in die Richtung 750mA geht hat dann schon ordentlicht Druck.

wo fährst du den? Zu Hause oder auf einer Strecke?

ich schaffe z.B. mit alten SHO750 Zellen (älter als 5Jahre) bei uns im Schnitt noch 80Runden was ungefähr 15-18 Minuten mit einem PN70T ist und da fahre ich was geht. Runden sind dann sicher langsamer als in den ersten Minuten aber so krass ist der Einbruch gefühlt bei älteren Zellen nicht.
Meine Motoren sind (Standart, XSpeed, Brushless Blau, Atomic 70T, Atomic Standart, PN 70T)

mit Standart Motor könnten bei 900mA über 20min drin sein. Kommt halt auf die Leichtgängigkeit des Motors und des Autos an.
Wenn du viel fast aus dem Stand wieder anfahren mußt wird der Zetti mehr Strom brauchen als wenn er immer in Bewegung ist. Anfahren wird mehr oder gleich viel ziehen wie Vollgas.

Meine Brushless mit blauem Motor sind da noch etwas sparsamer mit dem Strom.
Kommt mir als Vielfahrer an einem Tag sehr entgegen da ich dann mehr fahren kann. Bei Rennen ist es egal da bleiben 5 oder 8min immer gleich Very Happy

mehr als 900 empfehle ich wie die anderen auch nicht , die 1000er TRP die ich mal hatte waren echte Schlaftabletten gegen die 900er.

wenn du einmal den Vergleich machen kannst weißt du was wir meinen. Gute Akkus sind schon wie Tuning am Auto Exclamation

Strom brauchst du eh und mußt dafür nicht mal was umbauen.

ich pflege meine Zellen und bin froh das noch soviele Ihren Dienst verichten.
Für Rennen auf PN oder Kyosho Nivea vielleicht nicht mehr gedacht aber für Freitags immer noch für schnellen Runden gut.

Ich traue mich garnicht neue zu nehmen das ich mir dann sage wow ist das Power.
einen Satz neue Atomic VP800 habe ich noch in der Packung OVP Twisted Evil
_________________
one28racing,

ca 55qm 30er RCP Bahn privat
ca.60qm 50er RCP Bahn privat
Hamburg Km:akt. 9980km Smile,Fellbach: 1150Km
SRCC Cup: 230km, Prag 470km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Akkus & Ladetechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de