miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
4LC 2015/2016
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> 4 Länder Cup (4LC)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ramsesresonator


Anmeldedatum: 01.07.2010
Beiträge: 441
Wohnort: Bad Vilbel
Alter: 45

BeitragVerfasst am: 17.11.2015, 12:01    Titel:

http://www.tv-wnd.de/uploads/media/.....eglement-final_2.1_01.pdf

Suche nach MA20 und VE und du wirst finden.
_________________
MCR Taunus
http://www.mcr-taunus.com/


Standard schreibt man mit "D" am Ende
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tube


Anmeldedatum: 24.11.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Eilenburg
Alter: 41

BeitragVerfasst am: 03.12.2015, 11:35    Titel:

Hey, freut mich in Wittenberg wieder einige von euch treffen zu können ☺ vor allem muß ich dafür nicht 500km fahren haha😊 Happy daß einige von euch die strecke auf sich nehmen um bei uns zu fahren und somit nicht nur die Serie festigen... . Auf die Art etablieren wir endlich eine feste Rennserie bundesweit und das ist echt cool... . Hoffe es bleibt so, bzw. wir bekommen noch zuwachs Laughing . Von unserer Seite her ja, wir werden bald was permanentes in Sachen RCP Strecke in Nähe Leipzig liegen haben und hoffen ab nächstes Jahr auch mal einen Lauf austragen zu können... . Also bis Sa./So. in Wittenberg☺
p.s.( für eingeweihte ) italienisches Erfrischungsgetränk wird vorhanden sein Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funflitzer


Anmeldedatum: 25.01.2010
Beiträge: 109
Wohnort: Sandhausen
Alter: 25

BeitragVerfasst am: 09.12.2015, 22:36    Titel: 4 - Länder - Cup 2015/2016 Gesamtwertung

Die Gesamtwertung nach dem 3. lauf des 4-Länder-Cup 2015/2016 ist nun online und ihr findet sie wie gewohnt hier:
4 - Länder - Cup 2015/2016 Gesamtwertung
_________________
Bähr Racing-Team
http://baehr-racing.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Österreicher


Anmeldedatum: 20.12.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Wilzenberg-Hußweiler 55767
Alter: 47

BeitragVerfasst am: 19.12.2015, 11:26    Titel:

4-Länder-Cup Mini-Z Reglement


1.
Renndurchführung

1.1
Gruppeneinteilung
Der Rennleiter führt die Gruppeneinteilung für die Vorläufe durch, dabei darf es nicht zu
Frequenzproblemen kommen. Die maximale Zahl der Fahrer hängt von den örtlichen
Gegebenheiten ab. Bei nicht genügend Teilnehmern in den einzelnen Klassen kann er
die Klassen zusammenlegen. Dies gilt auch für die Finalgruppeneinteilung. In der
Gesamtwertung werden die Klassen getrennt gewertet.


1.2
Technische Abnahme
Die im Reglement für die Klassen vorgegebenen technischen Bestimmungen müssen
eingehalten und kontrolliert werden. Die von der technischen Abnahme verwendeten
Messeinrichtungen müssen den Fahrern bereits bei Veranstaltungsbeginn im freien
bzw. kontrollierten Training zur Verfügung stehen. Während des Rennens müssen die
gleichen Messeinrichtungen wie während des Trainings verwendet werden. Ein
Wechsel der Messeinrichtung ist zu keinem Zeitpunkt der Veranstaltung zulässig; bei
evtl. defekten Messeinrichtungen entscheidet die Sportkommission über einen
Wechsel.


1.3
Rennleitung
Die Rennleitung hat das Recht, jederzeit die Fahrzeuge zu kontrollieren. Jedes
Fahrzeug, welches ein Sicherheitsrisiko darstellt oder nicht mehr dem Reglement
entspricht, erhält die schwarze Flagge und hat somit das Rennen unverzüglich u
beenden. Die Weigerung eines Fahrers, das von ihm gefahrene Fahrzeug einer
technischen Untersuchung zur Verfügung zu stellen, ist ein schwerer Verstoß gegen
die Pflichten des Fahrers und bedeutet die Disqualifikation und den Ausschluss vom
laufenden Wettbewerb.


1.4
Sportstrafen
Der Rennleiter, seine Stellvertreter und der haben das Recht, bei Verstößen gegen das
technische Reglement oder die sportliche Fairness Strafen gegen den betreffenden
Fahrer auszusprechen. Hierzu sind die Sportkommissare bei Bedarf beratend
hinzuzuziehen. In jedem Fall muss die Schwere des Verstoßes im Verhältnis zu der
ausgesprochenen Strafe stehen.


1.4.1
Zeitstrafen
Wenn möglich, sollten „Zeitstrafen“, z.B. für unsportliches Verhalten, Frühstart etc., als
„Stop and Go“-Strafen erteilt werden. Über die Erteilung einer solchen Zeitstrafe muss
der Rennleiter den betreffenden Fahrer unmittelbar unmissverständlich über das
Lautsprechersystem unterrichten. Der Fahrer muss innerhalb der nächsten 3 Runden in
die Boxengasse fahren und dort für die Dauer der Zeitstrafe (10 Sek.) anhalten, ohne
das sein Fahrzeug gewartet oder repariert werden darf. Kann die Zeitstrafe nicht mehr
angetreten werden so erfolgt die Streichung einer Rennrunde.


2.4.2
Verwarnung
Jedes Fahrzeug, welches dauern in andere Fahrzeuge fährt und so deren Fahrt
verlangsamt, erhält eine Verwarnung. Im Wiederholungsfall bekommt der Fahrer durch
den Rennleiter die schwarze Flagge gezeigt. Der Fahrer des Fahrzeuges hat sofort das
Rennen zu beenden.

1.4.2
Disqualifikation
Bei schweren Verstößen gegen das techn. Reglement erfolgt auf jeden Fall eine
Disqualifikation für den entsprechenden Wettbewerb.


1.5
Sportkommission
Die Sportkommission muss vor jeder Veranstaltung zum 4-Länder-Cup Mini-Z
festgelegt werden.
Die Sportkommission soll grundsätzlich bestehen aus:
-
den Sportkommissaren
-
dem Rennleiter
Die Sportkommissare werden vom Rennleiter benannt.
B
Rennklassen und Rennablauf
1.
Rennklassen
2WD/4WD Stock, 2WD/4WD Expert, Gruppe-C, Formel1, (Out of The Box Ootb)
2. Rennablauf
2.1
Teilnehmer
Die Teilnehmer (Fahrer) haben sich vor Beginn des Trainings bei Ausrichter zu melden.
2.2
Fahrerbesprechung
In der Fahrerbesprechung müssen die Entscheidungen der Rennleitung bekann gegeben
werden. Dies sind im Einzelnen die Anzahl der Fahrer pro Gruppe, die Startprozedur, der
Austragungsmodus der Finalläufe und die sonstigen Besonderheiten des Rennablaufs.
2.3
Fahrer und Helfer
2.3.1 Alle Teilnehmer sind verpflichtet, sich sportlich und fair zu verhalten. Dies gilt insbesondere für
die Fahrweise der Teilnehmer. Die Helfer dürfen zu keiner Zeit einen Teilnehmer behindern.
Jeder Fahrer ist verpflichtet, als Helferposten für den nachfolgenden Lauf oder für einen von der
Rennleitung festgelegten Lauf zu fungieren. Mit Genehmigung der Rennleitung kann hierfür
Ersatz gestellt werden. Bei Nichteinhaltung erfolgt eine Runde Abzug auf den besten Vorlauf
bzw. bei Finalläufen auf den besten Finallauf. Die Strafe kommt erst nach Beendigung aller Vor-
oder Finalläufe zur Geltung.
2.3.2 Für Fahrer und Helfer besteht auf dem Fahrerstand und an der Strecke Alkohol- und
Rauchverbot.
2.4
Freies Training
Zu jeder Rennveranstaltung ist mindestens eine Stunde freies Training anzusetzen. Es dürfen
nie mehr als 15 Fahrzeuge sich gleichzeitig auf der Strecke befinden. Ist das Teilnehmerfeld
größer als 25 Fahrer wird das freie Training organisiert.
2.5
Qualifikation
In einer Gruppe fahren maximal 12 Fahrzeuge.
Der erste Traininglauf erfolgt mit Einzelstart von dem nur die beste Rundenzeit gewertet wird.
Danach werden mind. 2 Qualifikations-Läufe gefahren. Der Start hierfür erfolgt mit Einzelstart.
Die haben eine Dauer von 5 Minuten. Für die Finaleinteilung wird der beste Qualifikationslauf
jedes Fahrers herangezogen, aus diesem Ergebnis resultiert die Startaufstellung.
2.6
Finale
In einer Gruppe fahren maximal 12 Fahrzeuge.
Die Rennleitung entscheidet, ob die Finalgruppen gleichmäßig mit Fahrern gefüllt werden. Es
werden drei Finalläufe gefahren, hiervon werden die beiden besten Läufe gewertet. Der Start
erfolgt als Gruppenstart. Die Laufdauer beträgt 7 Minuten.
2.7
Wertung
Die Wertung erfolgt nach dem DMC-Wertungssystem 121 (Anlage 1)
2.
Bestimmungen für die einzelnen Klassen
2.1
Racetrack
Der 4-Länder Cup Mini-Z wird auf dem original RCP-Racetrack Modul 50 cm , dem Thundertiger
RCP oder dem original Kysoho Urethane-Racetrack ausgetragen.
2.2
Fernsteuerung
Fernsteuerungen dürfen nach Wahl des Teilnehmers eingesetzt werden. Werden keine DSM-
Anlagen eingesetzt, so muss jeder Teilnehmer mindesten zwei unterschiedliche Känale
bereithalten und bei der Nennung angeben.
2.3
Akku
In allen Rennklassen erfolgt die Stromversorgung durch max. vier AAA-Akkuzellen der Art
„NiCD“ oder „NiMH“.
2.4
Transponder
Zum Einsatz kommt regelmäßig der Robitronic - Transponder und der GOgoLap zum Einsatz. Die Transponder
sind vom Teilnehmer mitzubringen und einzusetzen. Leihtransponder stehen nicht zur
Verfügung.
2.5
Karosserie
Es dürfen grundsätzlich nur Karosserien für den ursprünglich vorgesehenen Radstand
verwendet werden. Fensterscheiben müssen komplett vorhanden sein (Lexan freigestellt).
Zusätzliche Öffnungen im Karosserie- oder Fensterbereich sind verboten. Nur zu Freigängig-
keit der Räder dürfen die Karosserien auf der Innenseite bearbeitet werden. Radausschnittsver-
größerungen sind verboten. Die Karosserien dürfen auf der Innenseite verstärkt werden.
Karosseriehalter und Befestigungspunkte dürfen so verändert werden, dass die Karosserie
sauber und bestimmungsgemäß auf dem Chassis sitzt. Modifikationen die den Fahrzeug-
charakter und das ursprüngliche Erscheinungsbild verändert sind nicht erlaubt. In Zweifels-
fällen entscheidet die Rennleitung. Filigrane Karosserieanbauteile die außen an der Karosserie
angebracht werden dürfen entfernt werden, wenn sie abstehen und den Rennbetrieb nicht
dauerhaft überstehen. Scharfkantige Frontlippen oder Frontspoiler müssen rund- oder abge-
schnitten werden wenn sie durch Beschädigungen entstanden sind.
Lexanspoiler erlaubt


Klasse 2WD/4WD Stock


Chassis und Elektronik
Nur Kyosho Mini-Z MR-01, MR-015, MR-02, MR-03, MA10 und MA015-Chassis mit 27 MHz oder 2,4
GHz RC-Fernsteuerungsanlage. Änderungen an der Originalplatine und deren Bauteilen sind
verboten! Ausnahmen sind in- bzw. externe Turbos, sowie das Verlöten der Spannungsversorgung
und der Motorkabel zur Platine. Durchgeführte Reparaturen sind der Rennleitung anzuzeigen und
werden von dieser ggf. freigegeben. Externe Leistungssteigerungen sind verboten!
Motor
In der Stockklasse kommt der PN 70T Motor zum Einsatz (1Stück). Die Motoren werden ausgegeben
und dürfen in keiner Weise bearbeitet oder verändert werden. Zuleitungen, Motorritzel und Haupt-
zahnrad sind freigestellt.
Tuningteile
Alle in Serie kommerziell gefertigten Tuningteile für Kyosho Mini-Z sind zugelassen. Felgen bis max.
21,5 mm Durchmesser und 8,5 mm Breite (vorn) sowie 11 mm Breite (hinten). Es sind nur Reifen aus
Gummimischungen mit und ohne Profil zugelassen. Reine Silikonreifen und Moosgummireifen sowie
V-Pattern sind verboten. Reifen und Felgen für Gruppe C und Formel-Fahrzeuge sind untersagt. Die
Reifen dürfen gereinigt werden. Eingesetzte Haftmittel, je nach Veranstalter, dürfen keine Spuren auf der Bahn hinterlassen!
Behandelte Reifen,je nach Veranstalter, müssen beim Einsetzen des Fahrzeuges auf die Bahn trocken sein!
Karosserie
Es sind ausschließlich original Kyosho und „Route 246“ Mini-Z Tourenwagen- und GT-Karosserien mit
Radstand 86 – 98 mm sowie TRP-Karosserien Mosler und Megane zugelassen. Zusätzlich gelten die
Bestimmungen unter Punkt 3.5 Karosserie des Reglements.
Gewicht
Das Mindestgewicht für das rennfertige Mini-Z-Stock Fahrzeug beträgt incl. Akkus 170 g.
5
Klasse 2WD/4WD Expert

Chassis und Elektronik
Kyosho Mini-Z MR-01, MR-015, MR-02, MR-03,MR-03VE , MA10 ,MA015 und MA020-Chassis , PN Chassis , auch PN-Platine. mit 2,4
GHz RC-Fernsteuerungsanlage. Änderungen an der Originalplatine und deren Bauteilen sind
verboten! Ausnahmen sind in- bzw. externe Turbos, sowie das Verlöten der Spannungsversorgung
und der Motorkabel zur Platine. Durchgeführte Reparaturen sind der Rennleitung anzuzeigen und
werden von dieser ggf. freigegeben. Externe Leistungssteigerungen sind verboten!
Motor
Alle kommerziell in Serie gefertigten Gleichstromelektromotoren für Kyosho Mini-Z kommen zum
Einsatz (1Stück). Zuleitungen, Motorritzel und Hauptzahnrad sind freigestellt.
Tuningteile
Alle in Serie kommerziell gefertigten Tuningteile für Kyosho Mini-Z sind zugelassen. Felgen bis max.
21,5 mm Durchmesser und 8,5 mm Breite (vorn) sowie 11 mm Breite (hinten). Es sind nur Reifen aus
Gummimischungen mit und ohne Profil zugelassen. Reine Silikonreifen und Moosgummireifen sowie
V-Pattern sind verboten. Reifen und Felgen für Gruppe C und Formel-Fahrzeuge sind untersagt. Die
Reifen dürfen gereinigt werden. Eingesetzte Haftmittel , je nach Veranstalter, dürfen keine Spuren auf der Bahn hinterlassen!
Behandelte Reifen müssen beim Einsetzen des Fahrzeuges auf die Bahn trocken sein!


Karosserie
Es sind ausschließlich original Kyosho und „Route 246“ Mini-Z Tourenwagen- und GT-Karosserien mit
Radstand 86 – 98 mm sowie TRP-Karosserien Mosler und Megane zugelassen. Zusätzlich gelten die
Bestimmungen unter Punkt 3.5 Karosserie des Reglements.
Gewicht
Das Mindestgewicht für das rennfertige Mini-Z-Stock Fahrzeug beträgt incl. Akkus 170 g.
6
Klasse Gruppe C
Chassis und Elektronik
Nur Kyosho Mini-Z MR-01, MR-015, MR-02, MR-03,MR03VE-Chassis und PN-Chassis ,PN Platine mit 27 MHz oder 2,4 GHz RC-Fern-
steuerungsanlage. Änderungen an der Originalplatine und deren Bauteilen sind verboten! Ausnahmen
sind in- bzw. externe Turbos, sowie das Verlöten der Spannungsversorgung und der Motorkabel zur
Platine. Durchgeführte Reparaturen sind der Rennleitung anzuzeigen und werden von dieser ggf.
freigegeben. Externe Leistungssteigerungen sind verboten!
Motor
Alle kommerziell in Serie gefertigten Gleichstromelektromotoren für Kyosho Mini-Z kommen zum
Einsatz (1Stück). Zuleitungen, Motorritzel und Hauptzahnrad sind freigestellt.
Tuningteile
Alle in Serie kommerziell gefertigten Tuningteile für Kyosho Mini-Z sind zugelassen. Felgen bis max.
21,5 mm Durchmesser und 8,5 mm Breite (vorn) sowie 11 mm Breite (hinten). Es sind nur Reifen aus
Gummimischungen mit und ohne Profil zugelassen. Reine Silikonreifen und Moosgummireifen sowie
V-Pattern sind verboten. Reifen und Felgen Formel-Fahrzeuge sind untersagt. Die Reifen dürfen
gereinigt werden. Eingesetzte Haftmittel dürfen keine Spuren auf der Bahn hinterlassen! Behandelte
Reifen müssen beim Einsetzen des Fahrzeuges auf die Bahn trocken sein!
Karosserie
Es sind ausschließlich original Kyosho Mini-Z Gruppe-C-Karosserien (Porsche 962 KH/LH, Mazda
787B, Sauber Mercedes C9) mit Radstand 102 zugelassen. Zusätzlich gelten die Bestimmungen unter
Punkt 3.5 Karosserie des Reglements.
Gewicht
Das Mindestgewicht für das rennfertige Mini-Z-Stock Fahrzeug beträgt incl. Akkus 170 g.
7
Klasse Formel
Chassis und Elektronik
Nur F1-Mini-Z Chassis mit 27 MHz oder 2,4 GHz RC-Fernsteuerungsanlage sind zugelassen. Jede
Modifikation ist zugelassen, Gyro ist verboten! Durchgeführte Reparaturen sind der Rennleitung
anzuzeigen und werden von dieser ggf. freigegeben. Externe Leistungssteigerungen sind verboten!
Motor
Motor, Zuleitungen, Motorritzel und Haupt-
zahnrad sind freigestellt.
Tuningteile
Alle in Serie kommerziell gefertigten Tuningteile und Kugellager für Kyosho Mini-Z sind zugelassen.
Als Felgen sind nur Original Kyosho F1-Felgen zugelassen. Es sind nur Reifen aus Gummimisch-
ungen zugelassen, der Hersteller ist freigestellt. Reine Silikonreifen und Moosgummireifen sowie V-
Pattern sind verboten. Die Reifen dürfen gereinigt werden. Eingesetzte Haftmittel, je nach Veranstalter, dürfen keine Spuren
auf der Bahn hinterlassen! Behandelte Reifen müssen beim Einsetzen des Fahrzeuges auf die Bahn
trocken sein!
Karosserie
Es sind ausschließlich original Kyosho Mini-Z F1-Karosserien zugelassen. Selbst hergestellte Flügel
sind erlaubt wenn sie folgende Vorgaben erfüllen: Front Bumper: max Breite: 84 mm und kein Teil
Höhe wie die Nase, Heck Bumper max. Breite 84 mm und max. Höhe 50 mm, Gesamtlänge max. 200
mm. Frontbumper der Fimren MantisWorx, UID und RC_Orange sind offiziell zugelassen. Die
Rennleitung hat das Recht jedes Tuningteil und jede Karosserieänderung zu untersagen, welches aus
Gründen der Fairness und möglichen Beeinträchtigungen ungeeignet ist.
Gewicht
Das Mindestgewicht für das rennfertige Mini-Z-Stock Fahrzeug beträgt incl. Akkus 175 g.
5
Klasse Out of The Box (Ootb)
Chassis und Elektronik
Nur Kyosho Mini-Z MR-01, MR-015, MR-02, MR-03, mit 27 MHz oder 2,4 GHz RC-
Fernsteuerungsanlage
Motor
nur Kyosho Orginal Motor. Darf auf Prüfstand Mini 4WD Speed Checker von Tamiya, oder ähnlicher
nicht mehr als 28KmH anzeigen.
Tuningteile
erlaubt sind nur T-Bar, Kugelllager, Reifen, Felgen und Fernsteuerung.
Karosserie
Es sind ausschließlich original Kyosho Mini z Karros erlaubt. Kein Lexan oder anderweitig selbst
hergestellte Karros.
Gewicht
Das Mindestgewicht für alle 172g.
Teilnahmeberechtigt sind alle Fahrer die in der letzten Saison in der Rangliste nicht unter den ersten
10 Platziert war. Auch Gesammtsieger eines Wertungslaufes, ausser in Ootb sind ebebfalls nicht
berechtigt.

Diese Klasse soll den Einsteigern sowie gelegentlichen Hobbyfahrern überlassen werden.

© Mayrdrom Racing Team
_________________
3.Lauf SRCC 4LC am 3./4.12.2016 in Wittenberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
benz


Anmeldedatum: 23.09.2014
Beiträge: 96

Alter: 35

BeitragVerfasst am: 19.12.2015, 21:00    Titel:

Hallo.
Eine Frage zur Stock Klasse: warum ist da der Ma020 sowie das PN2.5 Chassis nicht aufgeführt? ist das beabsichtigt oder nur ein Kopierfehler?
und wenn ja mit welcher Begründung sollte ein Awd Ma15 zugelassen sein der Awd Ma020 aber nicht?

gruss Benz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luckysp


Anmeldedatum: 06.04.2008
Beiträge: 108
Wohnort: Ostenfelde

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 18:40    Titel:

...habe auch noch eine Frage,

sind die JRP Anbauteile zugelassen?

DANKE....
_________________
PS ...Bude
Im Winkel 6
59320 Ostenfelde
www.ps-bude.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Österreicher


Anmeldedatum: 20.12.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Wilzenberg-Hußweiler 55767
Alter: 47

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 19:19    Titel:

Jou.

Zur ersten frage von benz.

In stock wurde das ma 020 nicht mitkopiert weil ich das pn chassis weggelassen habe.

Also in stock auch ma020 aber KEIN pn chassie.

Jrp chassies oder amz oder ..... auch nicht in dieser Saison im 4LC.
Wenn wer mitfahren möchte mit einem nicht zugelassen chassie hängt es vom jeweiligen Veranstalter ab, ob er fahren darf.

In der Gesamtwertung vom 4 LC wird derjenige nicht geführt! !!

Zur frage von luckysp

Anbauteile sind tuningteile und können, in allen Klassen außer in Ootb verbaut werden.

Ich hatte auch noch eine Anfrage von felgen in formel.

Pn felgen können verwendet werden.

Hoffe allen geholfen zu haben,

Frohes Fest und einen guten rutsch ins nächste Jahr.

Wir sehen uns alle am 30./31.1.2016 zum 4LC beim baehr racing team in sandhausen


Gruß vom Thomas
_________________
3.Lauf SRCC 4LC am 3./4.12.2016 in Wittenberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
luckysp


Anmeldedatum: 06.04.2008
Beiträge: 108
Wohnort: Ostenfelde

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 19:55    Titel:

....Danke für die Antwort !!!

! Sandhausen - wir kommen !
_________________
PS ...Bude
Im Winkel 6
59320 Ostenfelde
www.ps-bude.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
luckysp


Anmeldedatum: 06.04.2008
Beiträge: 108
Wohnort: Ostenfelde

BeitragVerfasst am: 24.12.2015, 16:11    Titel:

...habe da mal für Sandhausen ein neues Auto gebaut.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Ich wünsche allen ein frohes Fest und guten Rutsch in das NEUE Jahr 2016
_________________
PS ...Bude
Im Winkel 6
59320 Ostenfelde
www.ps-bude.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ken


Anmeldedatum: 21.12.2015
Beiträge: 39

Alter: 38

BeitragVerfasst am: 24.12.2015, 17:50    Titel:

Frage zur Einsteiger Klasse Ootb: schließt das Chassis MR-03 die Platine Spielzeugvariante Sports mit ein?
_________________
Keep on movin'
MR-03s mit Absima CR4T+
Nürnberger Raum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zama


Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 504
Wohnort: 64807

BeitragVerfasst am: 25.12.2015, 10:19    Titel:

Hy,

Ja die Sportsplatine darfst du im originalen Zustand in der Ootb Klasse fahren. Machen z.Z. auch schon ein paar Fahrer.
_________________
Fahrer ohne Niveau


SRCC-Devils
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zama


Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 504
Wohnort: 64807

BeitragVerfasst am: 27.12.2015, 13:48    Titel:

Hallo zusammen,

die Zeit von Wheinachten und der warmen Worte sind nun endlich vorbei ( Ja, ich mag kein Wheinachten) Smile

Wollte nur mal meine Meinung zu dem erweiterten Reglement kundtun.

Das Reglement für die Saison 15/16 stand ja schon fest, und da standen die Chassistypen drinne. Wie es jetzt dasteht ist es ja eine große Veränderung des bestehenden und müsste für 16/17 gelten.
JRP - Anbauteile naja, es wird a immernoch offiziell als Sub-Chassis geführt.
Diese kompletten Sachen waren schon von Anfang an der Saion zu kaufen und waren nicht erlaubt, also warum jetzt in die laufende Saison einfügen?
Wenn es schon so sein muss, das m.M. nach in einer Extraklasse wie Open Modified.

In Luxemburg durft ich auch freundlicherweise das PN Chassis testen. Da ich dann gemerkt habe das es viele Vorteile bringt, bin ich dann nach dem Training umgestiegen auf ein GRC OOTB Auto und bin halt hinterher gefahren... Exclamation

Mag jetzt der eine oder andere sagen, das ich ja nur alte Chassistypen habe und fahre und Neuerungen scheue, NEIN so ist das nicht, aber nicht in eine laufende Saison.

War meine Meinung. Und los das Trommelfeuer.
_________________
Fahrer ohne Niveau


SRCC-Devils
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dnspics


Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 136

Alter: 47

BeitragVerfasst am: 01.01.2016, 23:39    Titel:

Könnte das mit dem gleichstrommotor rausgenommen werden den die brushless Motoren sind Drehstrommotoren.

Und ich hoffe ich werde nicht Disqualifiziert Wink
_________________
Team Saho
MCR-Taunus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Racer
Site Admin


Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 2710
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Alter: 39

BeitragVerfasst am: 07.01.2016, 16:42    Titel:

Was ist jetzt eigentlich mit dem 5 Lauf in Ennigerloh. Man hört und liest nichts, außer den Terminblocker 21./22. Februar. Bin da etwas irritiert?!?
_________________
[ Mini-Z: Racers Garage]
[ YouTube: RacersVideos ]
---
Keine Beratung via PN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Österreicher


Anmeldedatum: 20.12.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Wilzenberg-Hußweiler 55767
Alter: 47

BeitragVerfasst am: 09.01.2016, 23:11    Titel:

Jou,

habe von dem Veranstalter heute nochmals die Bestätigung erhalten das der Lauf stattfindet.

Wird sich bestimmt in den nächsten Tagen was tun.

grüße vom Thomas
_________________
3.Lauf SRCC 4LC am 3./4.12.2016 in Wittenberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> 4 Länder Cup (4LC) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de