miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Ansprechverhalten von Motoren
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Motoren-Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SPL


Anmeldedatum: 16.12.2011
Beiträge: 44
Wohnort: Zwenkau
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 11.02.2021, 21:43    Titel: Ansprechverhalten von Motoren

Hallo,

ich habe mir einen PN 70Turn Bürstenmotor gekauft. Ich bin aber mit dem Ansprechverhalten von dem Motor nicht zufrieden. Irgendwie fährt es sich wie mit angezogener Handbremse. Sobald ich vom Gas gehe bremst er sehr stark ab. Auch "kommt" er erst sehr spät und hat damit sehr wenig regelbaren Weg um mit etwas Gas zu rollen. (Habe ich aber zu dem Motor schon öfters hier im Forum gelesen.) Da finde ich sogar die Baukasten-Motoren von Kyosho fahrbarer.
Darum würde ich gern auf einen bürstenlosen Motor umsteigen. Über den 3500KV Motor von PN habe ich hier schon einiges gelesen, aber mich würden dazu im Vergleich noch die Motoren von Kyosho mit 4100KV oder mit 5600KV und von Team Orion der Vortex BLS 5600KV (mein Favorit, passt in Standard-Motorträger, aber auch in einen PN-Träger) interessieren. Eine gebrauchte VE-Platine habe ich mir schon besorgt. Jetzt fehlt mir noch der passende Motor mit einem schönen Ansprechverhalten und der gut rollt. Ich fahre momentan nur auf meiner kleinen Kellerbahn mit normalen MR-03 Chassis. Brauche also nichts schnelles. Vielleicht kann mir hier jemand etwas zu schreiben.

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eisbaer369


Anmeldedatum: 15.12.2013
Beiträge: 80

Alter: 48

BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 20:06    Titel:

Hi Steffen,
kann man denn die VE Platine überhaupt in einen normalen mr03 einbauen,
die müsste doch zu groß sein, oder?
VG
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SPL


Anmeldedatum: 16.12.2011
Beiträge: 44
Wohnort: Zwenkau
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 21:26    Titel:

Hallo Frank,

vielen Dank für den Hinweis.
Ja, die Platine ist etwas länger, passt aber trotzdem ins Chassis.

Aber mal eine andere Frage, kann mir jemand sagen auf welche Seite das Motorkabel "A" kommt. Rechts oder links in Fahrtrichtung. Der Vorgänger der Platine hatte die Kabel direkt angelötet. Ich habe sie aber ohne Motor erhalten.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackMoskito


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 625
Wohnort: Ostholstein
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 14.02.2021, 17:22    Titel:

Moinsen

ich weiß nicht was bei dir "kleine Kellerbahn" bedeutet.

Unsere Bahn hat ne 12m lange Gerade und wir fahren alle nen 3500 Motor (senored)

alles andere ist zu viel, zumal wir noch nicht einmal was die Ritzel (Motor-Diff) angeht alles ausgereitz haben.

Je nach Bahnlayout ist Beschleunigung mehr wert als Topspeed
wenn du meinen Motor mal auf unsere Strecke sehen willst ...
unsere Bahn findest du am Ende ein Video

Was bedeutet denn bei dir Ansprechverhalten?
... man kann einen Motor auch tot ritzeln.

zum70er Motor,
hast du den einlaufen lassen und n Tropfen gutes Öl spendiert ?
_________________
www.BlackMoskito.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SPL


Anmeldedatum: 16.12.2011
Beiträge: 44
Wohnort: Zwenkau
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 14.02.2021, 19:37    Titel:

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Meine Bahn ist wirklich klein, 4x5m mit 50er RCP-Platten. Meine Gerade ist also keine 5m lang und das Layout ist eher kurvig. Ich fahre momentan 44/7. Reicht mir völlig. Brauch eher Beschleunigung. Dreht auf der kurzen Geraden eh nicht aus. Macht aber keinen Spaß, wenn das Auto vor jeder Kurve (wegen der hohen Bremswirkung des Motors) fast stehen bleibt, wenn man nur leicht vom Gas geht.
Ich habe den70Turn Motor ca. zwei Stunden einlaufen lassen, aber keinen Tropfen Öl dran gemacht.
Einen Sensored-Motor hätte ich schon gern, aber beim MR-03 wohl nicht möglich? Fahrt Ihr mit 1s oder 2s Akkus (stand bei Deinem Video nicht dabei)? Ich habe mal gerechnet, 3500KV bei 4.8 Volt (so wie ich fahren würde) wären es 16.800 Umdrehungen, bei 7,4 Volt (2s) wären es 25.900 Umdrehungen. Ist auch schon wieder ein Unterschied. Müsste dann schon ziemlich "hochritzeln" und verliere Beschleunigung Darum bin ich dann auf die 5600KV-Motoren gekommen und dann nicht so schnell übersetzen. Würde gern wissen, wie sich die sensorlosen Motoren fahren lassen. Momentan kann man sich auch keine Tipps an einer Strecke holen.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackMoskito


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 625
Wohnort: Ostholstein
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 15.02.2021, 09:04    Titel:

im MR03 bin ich 2s2p LiPo-AAA-Akkus gefahren
im GLR 2s LiPo , das wurde nicht erwähnt, weil es "nur so geht" Wink

@ motoren

nimm einen 3500 , der reicht total aus für dich, auf der HA das größte Ritzel, 64P 54Z war das glaube ich "damals" und das Motorrizel kannst du dann anpassen, ich fahre bei uns n 12´er (alle anderen auch) bei uns ist n
13´er ist zwar schneller, aber durch den fehlenden Bums bist du auf die runde langsamer, 11´er fehlt der topspeed auf der langen gerade und der motor ist permanent im vollgas

nebenbei erwähnt, JensK hat bei der letzen DM mit seinem 3500 alle in grund und boden gefahren

@ sensored

der Motor dreht halt da wo er soll bzw. das was der sender ihm vorgibt, nicht mal etwas mehr und mal etwas weniger

und wenn man dann noch einwenig mit Boost und Turbo probiert kann man das auto schon für die strecke passend einstellen, da zu muss man aber zeit haben, das ist nicht an einen abend erledigt

@ Beschleunigung
irgendwie muss der HR den gripp haben bzw. das drehmoment auch auf die strecke bringen und das diff kann man auch nicht unendlich zumachen um den schlupf zu vermeiden
_________________
www.BlackMoskito.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SPL


Anmeldedatum: 16.12.2011
Beiträge: 44
Wohnort: Zwenkau
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 15.02.2021, 21:10    Titel:

Hallo,

vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung.

Ok, mit GL-Modellen habe ich mich noch nicht so richtig beschäftigt. Wollte nachdem meine Zettis fast neun Jahre im Keller lagen, erst einmal da wieder auf Stand kommen. Habe auch viel hier im Forum gelesen, aber alles hat sich mir dann doch nicht erschlossen.
Welchen sensorlosen 3500er Motor kannst Du mir empfehlen? Ich fahre nur einen MR-03 mit ein wenig PN-Alu-Tuning.

Nochmals vielen Dank für Deine Mühe.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eisbaer369


Anmeldedatum: 15.12.2013
Beiträge: 80

Alter: 48

BeitragVerfasst am: 15.02.2021, 22:31    Titel:

die swave, schau mal auf seine Website.
VG
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackMoskito


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 625
Wohnort: Ostholstein
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 16.02.2021, 09:28    Titel:

wir fahren Swave-W ESC und den passenden 3500 Motor.

da Swave ne ganze Zeit nicht liefern konnte wurden 2 Autos notgedrungen mit GL ESC-Motor (sensored) ausgestattet.

Unterschiede konnten wir nicht feststellen, daher ist notgedrungen zu streichen Laughing

ob nun MR03 oder GL, beide haben ihre Vorzüge, es gibt ja auch andere Hersteller
_________________
www.BlackMoskito.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SPL


Anmeldedatum: 16.12.2011
Beiträge: 44
Wohnort: Zwenkau
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 16.02.2021, 21:03    Titel:

Hallo Frank und Moskito,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ich muß jetzt mal direkt fragen. Ich habe einen MR-03, kann ich ihn überhaupt mit einem sensored Motor fahren? Ohne Sensorkabel oder an z.B. an ICS-Buchse? Das ist mir jetzt nicht so richtig klar.

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackMoskito


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 625
Wohnort: Ostholstein
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 16.02.2021, 21:55    Titel:

kurz und knapp

NEIN!

es sei denn du baust ihn um
das PN2.5 chassis bietet sich dafür an

denn du brauchst einen ESC und Motor die beide "sensored" sind

gute kombos habe ich ja schon erwähnt, natürlich nicht mischen, also schön bei einem hersteller bleiben

aber ganz ehrlich, wenn du mit dem gedanken spielen solltest ... verkauf den MR03 oder behalte ihn als 1. bzw. 2t Wagen und kauf dir ein Auto das für "sensored" entwickelt wurde, z.b. den GLR

für alles zusammen wird es sich dann so bei 400€ einpendeln incl. 4-Lipo-Akkus
_________________
www.BlackMoskito.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SPL


Anmeldedatum: 16.12.2011
Beiträge: 44
Wohnort: Zwenkau
Alter: 49

BeitragVerfasst am: 16.02.2021, 22:27    Titel:

Danke,

genau das wollte ich wissen. Ich habe die ganze Zeit geschrieben, dass ich einen MR-03 habe und nach sensorlosen Motoren gefragt. Nur als Ihr mir jetzt Motoren mit Sensoren vorgeschlagen habt, war ich etwas verwirrt.

Ich habe momentan nicht vor, mir einen GL o.Ä. zuzulegen.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackMoskito


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 625
Wohnort: Ostholstein
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 17.02.2021, 08:32    Titel:

nur mal so zum verständniss

also ich habe dir keinen sensorlosen vorgeschlagen.

vorgeschlagen habe ich dir das ein 3500 ausreicht für deine Bahn und zur erklärung habe ich dich auf das video hingewiesen um dir zu zeigen was ein 3500er leisten kann, weiterhin ist dann natürlich klar das ich dich vollumfänglich informiere, in diesem fall war das der hinweis das das auto im video "sensored" ist
Laughing Wink
ferner kannst du auf dem video sehen wie dein großer wunsch nach einem schön nachlaufenden Auto zu realisieren ist
Laughing Wink
Zitat:
Einen Sensored-Motor hätte ich schon gern

Zitat:
nach sensorlosen Motoren gefragt
Laughing Wink


zum thema zurück
welchen 3500er (sensorless) ich empfehle
tja der eine sagt so der andere sagt so,
das ist immer sehr subjetiv, je nachdem welche erfahrungen man mit dem eigenen equipment gemacht hat,
ich glaube das nicht jeder user alle am markt verfügbaren motoren ausgiebig testet um dann selbst beurteilen zu können, welcher motor der beste ist.

ich habe lange zeit den roten 3500 von pn gefahren und war sehr zufrieden, später dann den grünen 5500 von pn

den roten von Kyosho habe ich mal gekauft um ihn zu testen, auch ok
passte aber nicht zu meinem Motorhalter so wie ich mir das vorstelle.
den kannst du günstig bekommen
info zum Motor hier , Preis vhb

Exclamation nicht nur der motor ist entscheidend, auch der regler,
mit cogging macht BL-fahren keinen spaß (gibts beim sensored nicht, bzw. habe ich noch nicht gesehen)
_________________
www.BlackMoskito.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eisbaer369


Anmeldedatum: 15.12.2013
Beiträge: 80

Alter: 48

BeitragVerfasst am: 17.02.2021, 12:55    Titel:

Hi Ingo,

kannst du sagen welches Ritzel du auf welchen sensorlosen Motoren hattest?

Viele Grüße
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackMoskito


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 625
Wohnort: Ostholstein
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 17.02.2021, 16:25    Titel:

hey eisbär

das ist mehr als 2 jahre her, sorry, das weiß ich leider nicht mehr

hinten auf jeden fall 64p/54z vorne ? heute ist es 12
_________________
www.BlackMoskito.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Motoren-Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de