miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Overland Lenkung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> MV-01 (Overland)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 21:01    Titel: Overland Lenkung

Mein Overland hat seit kurzem das Problem das die Lenkung stecken bleibt. Meistens Volleinschlag links. Irgendwie verkeilt sich da der begrenzer oder so.

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Wenn ich den Lenkungsgetriebedeckel öffne und diesen Begrenzer neu einsetze gehts wieder für paar minuten. Aber es tritt immer wieder auf.

Gibt es da eine Lösung?

PS: ja ich habe die Suchfunktion genutzt und Google ist kein Fremdwort für mich Smile
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 22:30    Titel:

Habs jetzt nochmaln zerlegt, und wieder nach einer kurzen Zeit passiert!
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MKL
Moderator


Anmeldedatum: 25.09.2007
Beiträge: 2468

Alter: 41

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 23:07    Titel:

Ist vielleicht Staub oder Sand, etc. in das Lenkgetriebe gekommen?
Mach mal die Ritzel richtig sauber und teste dann nochmal.
_________________
MfG Marko!
Was soll ich mit einem STERN wenn ich eine ganze (O-O)SKYLINE(O-O) haben kann... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
shabba24


Anmeldedatum: 17.05.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Regensburg
Alter: 42

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 23:18    Titel:

Hallo Gery!

Schau dir mal bitte alle Drähte an die vom Servogetriebe zur Platine führen. Bei mir war immer ein Drähtchen locker Wink . Durch die Verschränkung reist mal gerne eines ab Wink .

Würde alle Drähte nachlöten...

Gruss,
Klaus
_________________
Meine Zetti`s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 00:00    Titel:

Ok danke für die Tipps! Hab das Gefühl das diese kleine Stange
Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.
rausspringt, oder der Stift vom Servo drüberspringt. Wenn ich den Deckel öffne und neu reinsetzte dann gehts wieder.

Aber nur für ne kurze Zeit. Bin grad am zerlegen! Smile
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 00:22    Titel:

Nein das war es nicht, ist jetzt sogar mit offenem Deckel passiert. Reinige gerade alles, und versuche es nochmal. Danach werde ich die Kontakte checken.

Danke nochmal für eure Tipps!

Edit: Hab jetzt auch den max. Lenkeinschlag auf der Funke etwas zurückgedreht. Vielleicht hilfts.
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MKL
Moderator


Anmeldedatum: 25.09.2007
Beiträge: 2468

Alter: 41

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 10:54    Titel:

Halt uns einfach auf dem laufenden Wink
_________________
MfG Marko!
Was soll ich mit einem STERN wenn ich eine ganze (O-O)SKYLINE(O-O) haben kann... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
spastler


Anmeldedatum: 21.10.2009
Beiträge: 6

Alter: 45

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 14:47    Titel: Lenkung bleibt stecken...

...das kenne ich, das Problem hatte ich bei meinen beiden Overlands. Kleinste Verschleisserscheinungen - meist hervorgerufen durch Verunreinigungen- lassen die Zahnräder blockieren. Die Schäden sind meist so klein, dass man sie mit dem bloßen Auge kaum sehen kann. Wenn Du Glück hast, reicht eine Gründliche Reinigung mit Seife und einer Bürste sowie sattes Einfetten der Zahnräder - aber nur als provisorische Lösung.

Dauerhaft hilft jedoch nur ein Delrin-Tuninggetriebe. Erfahrungsgemäß hält dies dannn ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 19:42    Titel:

Danke, das wirds wohl sein, weil es nachwievor auftritt, ich werde jetzt alles zerlegen und im Ultraschallreiniger reinigen. Oder ausblasen, sollte es ned besser werden werde ich wohl das tunig getriebe kaufen & einbauen.
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bugs Bunny


Anmeldedatum: 27.11.2007
Beiträge: 1041
Wohnort: Dresden
Alter: 39

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 22:17    Titel:

mastergery hat Folgendes geschrieben:
sollte es ned besser werden werde ich wohl das tunig getriebe kaufen & einbauen.


Das Tuninggetriebe hilft Dir nicht viel weiter, ist von der beschaffenheit nur haltbarer!
Die Aussparung von MV04, ist das problem.
Ich hab erst ruhe seitdem ich den Servosafer aus Alu von GPM drin hab, hatte vorher das gleiche problem.


Gruss Mike
_________________
Mehr als zwei mal schütteln ist Selbstbefriedigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 23:41    Titel:

Super vielen Dank,

kannst mir vielleicht einen Link per PM schicken, wo ich den beziehen kann. Wenn du ihn bei der Hand hast.

DANKE
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 02:43    Titel:

Eingefügtes Bild, wurde evtl. verkleinert. Rechtsklick->Bild/Grafik anzeigen für volle Größe.

Meinst du das Teil?
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bugs Bunny


Anmeldedatum: 27.11.2007
Beiträge: 1041
Wohnort: Dresden
Alter: 39

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 10:27    Titel:

mastergery hat Folgendes geschrieben:

Meinst du das Teil?


Genau, aber Vorsicht beim zusammenbau!!!
Du musst den alten Servosafer für diesen zerlegen.

Gruss Mike
_________________
Mehr als zwei mal schütteln ist Selbstbefriedigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
mastergery


Anmeldedatum: 13.12.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Bubendorf / Burgenland / Österreich
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 10:44    Titel:

Danke
_________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

lg > Gery
--
Meine Pic\'s | Mein Modellbaublog | Meine Video\'s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
spastler


Anmeldedatum: 21.10.2009
Beiträge: 6

Alter: 45

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 13:36    Titel:

Ich wette mit euch, dass einfach nur das Getriebe minimal verschlissen ist -es reicht schon, wenn ein einziger Zahn 1/100mm abgewetzt ist, dann blockieren die Dinger- jedenfalls war es 2x bei mir der Fall. Einfach neue Zahnräder einbauen, dann natürlich als Delrin-Ausführung und Du wirst sehen.

Mit dem Servosaver hatte ich noch nie Probleme, aber wer weiss - der Teufel liegt bekanntlich im Detail Smile

Bin gespannt, bitte halte uns auf dem Laufenden....

Besten Gruß und viel Spass beim spasteln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> MV-01 (Overland) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de