miniz-forum.de Foren-Übersicht  
Willkommen im großen privaten MiniZ Forum, dem Treffpunkt für junge und alte MiniZ Fans.
Navigation
LoginLogin
RegistrierenRegistrieren
FAQBoard FAQ LexikonMiniZ-Lexikon
MitgliederlisteMAP MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen ForenregelnForenregeln
FotogalerieFotogalerie DownloadsDownloads
ProfilProfil  

Suche Suchen
Was suchst Du?
  
<< erweiterte Suche >>

Werbung
dNano-Forum.de

MiniZ-Forum.de Banner
Ihr wollt zu uns verlinken?
Benutzt bitte einen unserer Banner dafür:
MiniZ-Forum.de 468x60 Banner (.gif)
MiniZ-Forum.de 234x60 Banner (.gif)
Werbung
Reifen reinigen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Reifen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SolarImpulse


Anmeldedatum: 25.03.2009
Beiträge: 1

Alter: 60

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 08:28    Titel: Reifen reinigen

Hallo, ich habe leider keine schlüssige Antwort im Forum gefunden. Gibt es für Mini-z Reifen ein Reifenreinigungsmittel? Oder ein "Hausmittel" mit gleicher Wirkung? Meine Reifen sind nach einigen Teppichrunden völlig verschmiert. Danke für Tipps!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Driver
Moderator


Anmeldedatum: 16.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Schwaikheim
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 08:38    Titel:

Bremsenreiniger, WD40(sehr dünnes Öl), Verdünnung.
Musst Du probieren was bei Dir am besten geht.
_________________
Gruß Volker

"Ich hab' es genau beobachtet: Rot: stehen bleiben Grün: fahren, und Gelb: schneller fahren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
megane


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Witten
Alter: 35

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 10:48    Titel:

also ich fahr einfach mit meinem fingernagel um die reifen und hol somit den schmutz runter anschliessend sind sie wie neu mit hammer grip.ist zwar nicht die tollste lösung aber effektiv und man kann sich ja die hände waschen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
City Cobra


Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 1034
Wohnort: Hamburg
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 11:23    Titel:

Driver hat Folgendes geschrieben:
WD40(sehr dünnes Öl

Sag mal, ist das Reinigen der Reifen, mit WD40, auch auf Rennen erlaubt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Driver
Moderator


Anmeldedatum: 16.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Schwaikheim
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 13:12    Titel:

Sagen wir mal sooo (ich bin ja der absolute Rennnovize). Embarassed
In der Ausschreibung steht ja übers Reinigen nichts aber da steht auch:
Zitat:
Alles was im Reglement nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten

Aber beim letzten Rennen hier war WD40 glaube ich noch das harmloseste was mit den Reifen in Kontakt gekommen ist.
_________________
Gruß Volker

"Ich hab' es genau beobachtet: Rot: stehen bleiben Grün: fahren, und Gelb: schneller fahren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
City Cobra


Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 1034
Wohnort: Hamburg
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 14:18    Titel:

Driver hat Folgendes geschrieben:
Aber beim letzten Rennen hier war WD40 glaube ich noch das harmloseste was mit den Reifen in Kontakt gekommen ist.

Das wäre traurig, sollten diese Personen erwischt werden, sollte man sie disqualifizieren und ihnen die Preise wieder abnehmen und ebenso gleich fürs nächste Rennen speeren, denn hier bei uns, nutzen wir auch WD40, als Haftmittel Ersatz, das funktioniert nämlich fast genauso gut und macht den Reifen ebenso weich und griffig.

Dann kann ich ja gleich mein CS High Grip, in eine weisse Flasche kippen und es Reifen Reinigungsmittel nennen, das kann es nicht sein.

Sollte das jemand in Berlin so gemacht haben, wäre das echt traurig, ich hatte sowas zumindest nicht nötig, da es ja so abgesprochen war.

Zum Glück zeigten die Zeiten, das es denen dann auch nichts genutzt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ferrari_575gtc


Anmeldedatum: 21.11.2008
Beiträge: 366
Wohnort: Halle Saale
Alter: 31

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 14:28    Titel: Re: Reifen reinigen

SolarImpulse hat Folgendes geschrieben:
Gibt es für Mini-z Reifen ein Reifenreinigungsmittel?


gummi oder moosi ?!
bei gummi reifen kann ich spiritus empfehlen (unvergelten)
bei moosis einfach mit einer drahtbürste reinigen oder mit einer scharfen messerklinge drüber kratzen

am besten du stellst das auto auf einen ständer lässt jemand anderes gas geben und hällst dann die bürste/messer dran
_________________
PNWC Hamburg | PNWC Paris | PNEC Wels | Kyosho Masters Prag | 4LC Finale Luxemburg | das legendäre Nachtrennen am Nürburgring | und gefühlt mindestens 500 andere Rennen in der Republik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bugs Bunny


Anmeldedatum: 27.11.2007
Beiträge: 1041
Wohnort: Dresden
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 14:33    Titel:

City Cobra hat Folgendes geschrieben:
Sollte das jemand in Berlin so gemacht haben, wäre das echt traurig,

Ja wurde leider, nur aber keiner aus dem vorderen Fahrerfeld!!!

City Cobra hat Folgendes geschrieben:
Zum Glück zeigten die Zeiten, das es denen dann auch nichts genutzt hat.

Jupp, gebracht hat es nichts!
Ausser das die Reifen der anderen sich Extrem schnell zusetzten und.

Grüsse Mike
_________________
Mehr als zwei mal schütteln ist Selbstbefriedigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Black Mamba


Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Ratingen
Alter: 52

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 14:55    Titel:

Ich habe gute Erfahrung mit einem Schälchen lauwarmen Wasser und Spülmittel. Ich lasse die Reifen ein paar Minuten drin liegen und wische sie mit Küchenrolle ab. (Gummireifen)
_________________
Wer später bremst fährt länger schnell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
City Cobra


Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 1034
Wohnort: Hamburg
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 16:09    Titel:

Bugs Bunny hat Folgendes geschrieben:
Jupp, gebracht hat es nichts!
Ausser das die Reifen der anderen sich Extrem schnell zusetzten und.

Ja, die Reifen setzten sich wirklich sehr schnell zu, mit dem schmierig aufgeweichtem Gummiabrieb und es stimmt, zum Ende des Laufs, wurden die Reifen immer schlechter. Nach dem sauber machen, hatte man wieder, so um die 4min Grip. Sofern man das überhaupt Grip nennen darf.

Ist schon wirklich komisch, mit RCP und Gummireifen...

Wer mal bei uns mit Moosie gefahren ist, weiss, was richtiger Grip ist.

Bisher kenne ich nur Teppich Strecken und da kannst Du sogar WD40 auf die Bahn sprühen und Du bekommst mehr Grip. So ist das zumindest bei Moos. Ist dann 3-4 Runden rutschig an der besprühten Stelle, dann kommt aber danach, umso mehr Grip. Der Bahn tut es gut.

Und auf unserer 1:10 Teppich Bahn ist es so, je mehr Leute hier mit geschmiertem Moos fahren, desto mehr Grip bekommt die Strecke und auch die Leute, mit geschmierten Gummis bekommen dadurch noch mehr Grip.

Ich vermute, es liegt daran, das die RCP Bahn eigentlich viel Grip hat und Teppich eigentlich nicht.
So ein schmieriger Reifen beisst sich dann toll in den Teppich, aber auf der RCP Bahn rutscht er eher.

Deswegen sollte man die RCP Bahn, wie auch die Reifen, sicher am besten vorher mit Spühlwasser reinigen, wie beim fahren auf Laminat, nur das die RCP Bahn hier viel mehr Grip bietet.

Beim nächsten Mal, sollten wir dann alle besser drauf achten, dass da keiner schmiert und die Bahn vielleicht wirklich zuvor mit Spüli schrubben.

Nunja, letztendlich kommt es wie es kommt und es ist ja auch für alle gleich.

Gruss
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Montie


Anmeldedatum: 10.10.2008
Beiträge: 1569
Wohnort: Schwarzeide PLZ:01
Alter: 39

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 18:45    Titel:

Black Mamba hat Folgendes geschrieben:
Ich habe gute Erfahrung mit einem Schälchen lauwarmen Wasser und Spülmittel. Ich lasse die Reifen ein paar Minuten drin liegen und wische sie mit Küchenrolle ab. (Gummireifen)


ich mache meine Gummis Reifen auch mit warmen Wasser sauber da kommt alles runter siehe auch bei mein Zetti da sind sie nach dem Wasserbad drin einfach bisl abpusten und tupfen fertig

Ob Reifenhaft oder Reinigungsmittel beim Rennen ist es das gleiche und wie ich schon sagte wenn ein Standart kaum noch Fahrbar ist sagt das viel aus Idea zum Schluß war man ca. 2Runden also 26 sec langsamer Evil or Very Mad
zum Glück wurde es in Berlin nicht belohnt aber die andern hatten es schwerer

@ City Cobra
wir kennne auch mit Moosis fahren auch mit Haftmittel aber nicht auf RCP das macht schon Spaß da mal am Hahn zu ziehen Wink

die Hinterreifen kann man ganz sauber machen bei den vorderen da scheiden sich immer noch die Geister die ganze Fläche reinigen ist leider unfahrbar in den ersten Runden
_________________
one28racing,

ca 55qm 30er RCP Bahn privat
ca.60qm 50er RCP Bahn privat
Hamburg Km:akt. 9980km Smile,Fellbach: 1150Km
SRCC Cup: 490km, Prag 470km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
City Cobra


Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 1034
Wohnort: Hamburg
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 19:36    Titel:

Montie hat Folgendes geschrieben:
...die Hinterreifen kann man ganz sauber machen bei den vorderen da scheiden sich immer noch die Geister die ganze Fläche reinigen ist leider unfahrbar in den ersten Runden

Meine vorderen 20° Grooves hab ich nicht einmal angefasst, die waren schon mind. 5 Akkus alt, bevor ich in Berlin ankam und hatten, bis zum Schluss, immer den richtigen Grip, für mich.

Statt zu reinigen, hab ich die Hinterreifen (Atomic Competition 10° Rille), einfach auf meine Hudy Schleifmaschine gespannt, sie mit 80er Sandpapier sauber geschliffen und auch die Rillen nachgeschliffen. Das ging so gut, das ich sicher auch noch ein 8z oder gar 9z, hätte auf meinen Stock schrauben können.

Für die Finalläufe hiess es aber lieber bei mir, never touch a running system.

Aus gleichem Grund, wollte auch Joe seine Reifen nicht geschliffen haben, es lief so gut bei ihm, das er ja nichts anderes probieren wollte, obwohl er zuvor mal kurz meine Karre fuhr und vom Grip begeistert war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bugs Bunny


Anmeldedatum: 27.11.2007
Beiträge: 1041
Wohnort: Dresden
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 20:42    Titel:

City Cobra hat Folgendes geschrieben:

Meine vorderen 20° Grooves hab ich nicht einmal angefasst, die waren schon mind. 5 Akkus alt, bevor ich in Berlin ankam und hatten, bis zum Schluss, immer den richtigen Grip, für mich.


So ist es auch mit den 20° Competion Reifen vorne, diese mache ich normal nie sauber weil es ihn sonst umhaut!

Die Heckreifen werden eigentlich zu jeden Satz Akkus mit den Fingern gereinigt und das reicht normal um die Akkus leer zu fahren mindestens für 20 min.
Nur in Berlin wahr bei mir in den Finalen nach den ersten paar Runden schluss mit Grip und der Spass hat begonnnen.
Das Auto fuhr sich nur noch wie auf Schmierseife und ich konnt kaum noch am Hebel ziehen. ( und das hat doch so viel Spass)

Grüsse Mike
_________________
Mehr als zwei mal schütteln ist Selbstbefriedigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
City Cobra


Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 1034
Wohnort: Hamburg
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 23:04    Titel:

Bugs Bunny hat Folgendes geschrieben:
Nur in Berlin wahr bei mir in den Finalen nach den ersten paar Runden schluss mit Grip und der Spass hat begonnnen.
Das Auto fuhr sich nur noch wie auf Schmierseife und ich konnt kaum noch am Hebel ziehen. ( und das hat doch so viel Spass)


Ja genau, wie auf Schmierseife fuhr es sich, dagegen half nur, das Diff so lose zu machen, damit auch bei etwas zu viel Gas, das Heck nicht sofort ausbrach.

Es hies die ganze Zeit nur, immer schön dicht an Bande und am Limit fahren, ohne das Heck auszubrechen zu lassen.

Ich fühlte mich 30 Jahre zurück versetzt, mit Löffel in der Hand, darin liegend ein Ei und dann hies es... "Lauf Micha, lauf!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RGandalf


Anmeldedatum: 04.01.2009
Beiträge: 7
Wohnort: Waldkrich
Alter: 24

BeitragVerfasst am: 11.04.2009, 21:38    Titel:

Also ich hab die besten Erfahrungen mit Spiritus gemacht!
Dannach fahren sich die Reifen fast wie Neu Wink

mfg RGandalf
_________________
Come to the Dark Side..............
We have Cookies

http://zdriver.eu/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    miniz-forum.de Foren-Übersicht -> Reifen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum

MassivHolz Möbel bei Frankfurt Wiesbaden - Alleinerziehend
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de